Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 21.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich hätte auch nichts gegen die Vereinigten Staaten der Erde. ein ganzer Planet voller Frieden und Gleichberechtigung. Das wird aber leider entweder nie etwas oder noch sehr lange dauern. Ich meine damit nicht, dass einzelne Regionen Ihre Identität abschaffen müssen sonder das man sich anerkennt und zusammen schließt.

  • Nahezu alles was wir auf der Welt so befolgen ist Menschen gemacht. Die Grundidee der EU ist mMn. Top. Ich wohne in einer Grenzregion und bin froh, dass die EU mir das übertreten zu unseren Freunden vereinfacht. Ich kenne auch noch Grenzkontrollen, wenn auch nicht direkt hier sondern von Urlaubsfahrten. Das stehen an der Grenze habe ich als Kind immer gehasst. Es ging zwar recht Flott. Aber es ist schön, das ich das nicht mehr brauche. Reformieren ja. Verbessern ja. Aber missen möchte ich sie ni…

  • Finde es auch gut. Wenn einen die Politik nicht gefällt kann man das auch direkt selbst in die Hand nehmen

  • @EOS ich muss dir zumindest Teilweise zustimmen. Mir geht es um den Letzten Abschnitt. Europa könnte mehr und viel Stärker sein. Als Beispiel möchte ich Trumps Einfuhrzölle nehmen. Zunächst stand Europa da geschlossen und sagte so nicht. Anschließend rennt dann aber jeder einzeln zum Trump hin um doch noch bessere Konditionen für das eigene Land raus zu schlagen. Um danach wieder zusammen weitere Zölle zu verhängen. Denen haben wirs gezeigt/Ironie aus. Statt direkt als ein einiges Europa dagegen…

  • Man darf und muss ja auch durchaus für und gegen die EU sein. Gäbe es nur Befürworter würden wir das Ding mit Vollgas Rückwärts gegen die Wand setzen wie Jan Böhmermann es gesagt hat. Immerhin sind es die Kritiker die Misstände aufzeigen, nicht die Befürworter. Dennoch bin ich Pro EU und ich glaube das wir das Ding noch "wuppen" Wenn der Staat es nicht will bringen wir ihn dazu @Landei Du hast nicht unrecht. Wir lernen aber leider oft nur durch Fehler. Es gibt aber durchaus Aussagen die man auch…

  • So noch einmal Kurz. Ich bin in der Community hier gut empfangen worden. Die stelle ich nicht in Frage. Das ich mit meiner Meinung hier relativ allein bin verstehe ich auch. Das ist ok. Der Thread war für mich bisher eher neutral da recht sachlich. Meine Reaktion auf Landei war vllt etwas hart. Das lag aber daran, weil ich es nicht mag, wenn man mich absichtlich falsch versteht um meine Argumentation so nieder zu mähen. Wollte es ähnlich beantworten. Das wohl übertrieben. Dafür entschuldige ich …

  • Ich habe dir per PM geschrieben was mich stört. Um das Sachliche geht es mir nicht. Das war ok und hat mir durchaus Spaß gemacht.

  • Ich habe nie Gesagt, das ich eure Meinung nicht akzeptiere. Nur das ich anderer Meinung bin. Ich dachte die Diskussion sei hier ok. Habe ich mich wohl geirrt.

  • Sorry aber das ist nicht Fair. Bisher ging nichts auf persönlicher Ebene. Mit jedem war gut zu reden... Alles war ok.. Aber das.. Ne Danke Ist man nicht deiner Meinung soll man also Leise sein.. Top... Es tut mir leid sollte sich jemand von mir beleidigt gefühlt haben. Das war nicht meine Absicht. Ich dachte der Meinungsaustausch sein gewünscht.

  • Die Antwort ist jetzt dein Ernst? Können wir das aufbauen von Strohmännern hier bitte unterlassen? Der Mensch weiß absolut NICHTS zu 100 %. Alles was wir wissen beruht auf Forschung und Erfahrung. Kommt morgen ein Beweis der etwas als Falsch entlarvt, kann es noch so lange als richtig gegolten haben. Du baust hier absichtlich auf eine Argumentation mit Worten die mit voller Absicht Negativ behaftet sind. Mit Wahrsagerei und Wunschdenken hat das mal überhaupt nichts zu tun. Auch da steckt viel Er…

  • Zu 1. Sie können Prognosen erstellen die ein Risiko zumindest Minimieren? Ich sage nicht, dass sie keine Ahnung haben. Nicht umsonst wird da viel Diskutiert und viel ausgetauscht. Du schließt mit Absicht einen falschen Schluss aus dem was ich sage.. Dann gibt es in der VWL auch noch unterschiedliche Ausprägungen z.B. Klassik, Neo-Klassik und auch Keynesianismus. So wie viele Sub-Gruppen die alle unterschiedliche Modelle verfolgen. Der Austritt eines Landes ist nun einmal mega Komplex. Es gibt au…

  • Sorry aber das mit als letztes Angestellt ist totaler Quatsch und würde direkt nahelegen, das vermutlich keine ordentliche Sozialauswahl statt fand, Eine ordentliche Sozialauswahl besteht nämlich IMMER aus 4 Punkten Dauer der Betriebszugehörigkeit (ja aber nicht allein) Behinderungen Alter Verpflichtungen (z.B. Unterhalt, Kinder...) Um mal einen überzogenen hypothetischen Fall zu konstruieren: Der 54 Jährige Schwerbehinderte Familienvater, welcher noch ein Haus zu finanzieren hat und 1 Jahr dabe…

  • Hire and Fire in dieser Form gibt es in Deutschland nicht. Der letzte der Kommt ist hier nicht zwangsläufig der erste der geht. Vor allem nicht, wenn er messbar besser ist. Zudem gibt es ab einer Unternehmensgröße (10 Vollzeitmitarbeiter) Kündigungsschutz mit einer Sozialauswahl die stattfinden muss. Findet diese nicht Statt kann man Klagen. Da du scheinbar ein solches Unternehmen hast, solltest du das wissen. Die Moral der Firmenzugehörigkeit ist in Kanada auch anders als hier. Kann man mögen m…

  • Die Regulierungen von vor 20 Jahren reichen nicht aus. Da gab es das Internet noch nicht bzw nicht in so einem Umfang. Man merkt ja das es nicht funktioniert. Eine Reform des Urheberrechts war überfällig. Die Regierung macht das was sie macht, weil sie immer noch die Mehrheit bekommt. Das ist doch ganz einfach. Jemand anderes wählen und gut ist. Aber wenn sie dennoch die Mehrheiten bei den Wahlen bekommt muss sie ja davon ausgehen, dass die Mehrheit gut findet was sie macht. Das ist dann keine I…

  • Man kann nur eines machen. Die Parteien die Mist bauen abstrafen in dem man sie nicht wählt. Leider hat gerade die CDU eine Stammwählerschaft, welche das Kreuz für die CDU an die Kinder weiter vererbt. Das gerade in ländlicheren Regionen. Da wird CDU/CSU gewählt, weil das hat man immer schon so gemacht. Naja einige Parteien fallen da schon wirklich auf @EOS. Gerade die AFD, welche durch ihren extrem rechten Flügel bekannt ist. Die Äußerungen im Bundestag machen das auch nicht besser. Es hat nich…

  • @EOS Zu deiner Frage bezüglich der Urheber... Da gibt es viele.. Das Problem ist wir nehmen nur die Erfolgreichen war. Es gibt viele, deren Inhalte Millionenfach geklickt werden und davon nicht einen Cent abbekommen. Ein Beispiel hat die PULS Redaktion gezeigt. Und dem geht es noch gut. Viele Künstler, Musiker Kulturschaffende stehen vor der Armutsgrenze. Selbst an einem guten Buch verdient man kaum Geld. Bands verdienen das meiste Ihres Geldes durch Liveauftritte aber nicht da wo ihre Musik ges…

  • Naja ganz EU ist ein wenig Übertrieben. Der Protest ist eher ein deutscher Protest mit ein paar Ausnahmen. Die Meisten Demos gab es eben auch in Deutschland. Tschechien und Polen waren auch noch etwas stärker vertreten Herr Solmecke ist auch nicht der einzige Fachanwalt und ist auch nicht allwissend. Die Presse ist sich zudem auch nicht einig. Die FAZ hat z.B. viele Artikel Pro Urheberrechtsreform veröffentlicht. Es gibt da aber auch Autoren die es Kritisch sehen. Auch gibt es Fachleute in versc…

  • @EOS Das stimmt so auch nicht. Er mag Technisch einige Defizite haben. Aber er ist ja auch Jurist. Da hat er sich immer sehr adäquat ausgedrückt. Bei Technischen Fragen hat er allerdings versagt. Es gibt auch Juristen die es ähnlich wie Herr Voss sehen. Allerdings ist ein Solmecke natürlich öffentlichkeits wirksamer. Den Fehler den die CDU hier mMn gemacht hat, ist es den Widerstand gegen das Gesetz statt mit ordentlichen und offenen Dialogen mit Vorwürfen zu beantworten. Viele gehen ja immernoc…

  • Naja Gut Urheberrecht gilt halt auch da. Das tut es aber auch eigtl. jetzt schon. Wikipedia ist auch kein rechtsfreier Raum. Aber Wikipedia ist ja von der Richtlinie im großen und ganzen ausgenommen. Wikipedia ist ja z.B. vom Art. 13(17) ausgenommen. Und das ist ja der Artikel den noch vor 11,12 und 14 die meisten stört. Zzt. bleibt nur Abwarten und Tee trinken. Wenn man damit dann nicht einverstanden ist wählen gehen und auf die Straße gehen. Ich sehe durchaus ein, dass einige Passagen kritisch…

  • Aber das mit dem Haftungsausschluss ist ja gerade einer der Gründe für die Reform (Neben Stärkung der Urheber und der Verläge/Verwertungsgesellschaften). Als Verbraucher soll ich davon ausgehen können, dass wenn ich es hochlade es ok ist, weil die aktive Plattform ja die Lizenzen hat. Damit wirbt ja yes2copyright. Wenn die aktive Plattform die Inhalte deren Lizenzen sie nicht hat nicht blockt ist die Plattform in der Haftung, nicht der User. Das ist ja der Grund warum Google so wenig Lust auf eb…