Ein wenig mit Mining (Monero) rumprobieren

    • Ein wenig mit Mining (Monero) rumprobieren

      Und mich dabei teilweise ziemlich über die Performance der Geräte wundern.

      Verbastelter Laptop von 2012 schlägt knapp ein topaktuelles Gaming-Notebook, (nur CPU, erst wenn bei letzterem die GPU fürs Mining eingeschalten ( :D ) wird, hängt der den "Opalaptop" wieder deutlich ab}.

      Ein anderer noch älterer Laptop wiederum ist zwar erheblich langsamer als die beiden, lässt aber seinerseits zwei ( bei allen "normalen" CPU Benchmarks weiiiiiit schnellere) Desktoprechner ziemlich alt aussehen...

      ...und wird von meinem Handy knapp abgehängt, und das wird dabei selbst in der Hülle nicht mal handwarm...
      Rechtschreibfehler sind künstlerische Freiheiten des Autors ,gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden.Und Derjenige der meine Rechtschreibfehler findet,hat auch meinen Text gelesen !!!
    • Jepp...manchmal ist dei Welt der Technik recht merwürdig.
      Auch das 3 Liter Auto gab es schon in den 70iger Jahren ...mit dem Golf I ....
      (mein C-Kadett Coupe brauchte auch nur 5 Liter, 65PS)

      Heuet brauchst Du High-Tech und eine Menge Computer um ein gutes 6 Liter Auto bauen zu können. ;)
      Michael :)
      Ich stehe eigentlich immer unter "Moderation", ich bin schliesslich verheiratet. :)
      Es gibt einige Leute die mich nicht mögen wegen dem was ich sage. Jetzt stellt Euch mal vor die würden wissen was ich denke!
    • Und mit einer anderen Mining software im selben Pool wird es noch doller...

      OK, CPU Mining lohnt für sich genommen nicht wirklich, aber der Raum wo das Zeug steht kann bis auf weiteres nur elektrisch beheizt werden. Ob das nun ein E-Radiator oder Heizlüfter macht oder ein paar Rechner dort ihre Abwärme loswerden, ist dem Stromzähler egal.
      Rechtschreibfehler sind künstlerische Freiheiten des Autors ,gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden.Und Derjenige der meine Rechtschreibfehler findet,hat auch meinen Text gelesen !!!
    • Nichtraucher schrieb:

      OK, CPU Mining lohnt für sich genommen nicht wirklich, aber der Raum wo das Zeug steht kann bis auf weiteres nur elektrisch beheizt werden. Ob das nun ein E-Radiator oder Heizlüfter macht oder ein paar Rechner dort ihre Abwärme loswerden, ist dem Stromzähler egal.
      Ob diese Rechnung aufgeht? ?(

      Um den Raum aufzuheizen ist eine elektrische Heizung die schlechteste aller Möglichkeiten. Der Wirkungsgrad bei einem Heizlüfter liegt zwar bei fast 100% jedoch ist die Herstellung der elektrischen Energie meist mit großen Energieverlusten verbunden, damit sinkt der Gesamtwirkungsgrad erheblich. Wird nun die Abwärme einer CPU als Raumheizung genutzt geht der Gesamtwirkungsgrad noch weiter in die Knie denn auch das Mining kann hier nicht als Kompensation herangezogen werden weil der Ertrag eher als minimal anzusehen ist. Also aller Ökologisch betrachtet sehr unwirtschaftlich.

      Eine schöne Spielerei aber um damit wirklich Geld zu verdienen braucht es ein paar Rechner mehr.
      Dann klappt das auch mit der Heizung ;)

      miningfarm.jpg
      Gruß - Bernd
      Einer der letzten Q500 4K Flieger ;)
      Alle reden vom Elektroantrieb, mein Kopter fliegt schon lange damit
    • Klar, mit Strom heizen ist teuer und für sich genommen nicht gerade ökologisch ideal.
      Wenn aber was anderes als elektrisch heizen dort nicht geht, und die Rechner eh vorhanden sind, kann man den Strom halt quasi doppelt nutzen.
      Rechtschreibfehler sind künstlerische Freiheiten des Autors ,gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden.Und Derjenige der meine Rechtschreibfehler findet,hat auch meinen Text gelesen !!!