Immer in dieselbe........

    • Na ja, jetzt mal nicht gleich alles in Frage stellen denn ...

      ich habe meinen Q auch schon mal in einen Baum gejagt (ich war einfach unkonzentriert oder zu mutig), mit einem Landebein und zwei Propellern war die Angelegenheit dann erledigt. Will damit sagen:
      Natürlich crasht der H auch schon mal durch einen Pilotenfehler, ja das soll es wirklich geben. Hier werden eben alle Teile in einem Set verkauft die zerstört werden könnten.
      Auch bei mir steht in der Ecke eine Kiste mit Ersatzteilen für meinen Q und so wird das sicherlich bei vielen anderen Kopterfliegern auch sein. Insofern sehe ich jetzt in dem Crash Kit nichts falsches.

      Und dann mal so nebenbei gefragt: Wozu gibt es eigentlich DJI Care? Ob man es nun braucht oder nicht ist jetzt eine andere Frage aber wie man daran unschwer erkennen kann gibt es solch oder ähnlich geartete Dinge wohl nicht nur bei Yuneec.

      Yes, ich mag meinen Mavic aber der Q bekommt nicht nur Gnadenbrot :thumbsup:
      Gruß - Bernd
      Einer der letzten Q500 4K Flieger ;)
      Alle reden vom Elektroantrieb, mein Kopter fliegt schon lange damit
    • Interresante Fundstücke Fred.....natürlich versetzt es mich in ein tieeefes Grinsen.
      Das haben schon diese "Rabatt-Paket-Crash-Angebote" die es ja beim H520 seit Beginn gibt auch schon getan. ;) popc totl

      Ganz objektiv gesehen gibt es sowas aber auch in viele anderen Bereichen im Modellbau. Oder sogar im Racer Bereich.
      Allerdings dann meist in Bereichen wo Crashs eigentlich schon fast vorgesehen (Wettbewerb, Kleinmodelle, Kindermodelle etc)
      Das DJI Care sehe ich eher wie eine Versicherung und dies gilt natürlich auch zb. für eine Inspire, wo sich sowas allein vom Kaufpreis ja schon lohnt.
      Also DJI Care und die Crashkitts für Yuneec würde ich nicht direkt 100% vergleichen wollen. mh

      Lustig anzusehen, ja ..mit dem Hintergrundwissen und den Erkenntnissen was wir so alle haben mit dem H und H520.
      Mehr ist das aber glaube ich auch nicht. Bietet sich halt mittlerweile an um gutes Geld damit zu verdienen .. ;)
      Solche Angebote entstehen immer NUR wenn sich auch ein großer Markt dafür gebildet hat. Und der Bedarf scheint wohl da zu sein
      Michael :)
      Ich stehe eigentlich immer unter "Moderation", ich bin schliesslich verheiratet. :)
      Es gibt einige Leute die mich nicht mögen wegen dem was ich sage. Jetzt stellt Euch mal vor die würden wissen was ich denke!
    • Jaaaaa, Versicherungen gibt es für alles und jeden.

      Ich mußte nur ein wenig die Stirn runzeln.

      Als es den Typhoon H noch nicht zu kaufen gab habe ich bei Yunnec auf der ILA 2016 mal etwas geplaudert.
      Man sagte mir als ich einige Fehler von anderen Herstellern ansprach, " so etwas gibt es bei uns nicht"
      Z.b. Fly-Aways, also Micha, deiner ist nicht weg, du siehst ihn nur nicht mehr.

      Dann braucht man also auch keine Versicherung.

      Was ich aber dort schon lernen durfte, er hat NFZ fest eingebaut, auch Yuneec war überrascht das die ILA AUF einem Flugplatz ist, sie konnten selber nicht fliegen.
      Grüße vom Lande
    • Landei schrieb:

      Man sagte mir als ich einige Fehler von anderen Herstellern ansprach, " so etwas gibt es bei uns nicht"
      Nun, das habe ich sogar mittlerweile schriftlich! 8o :thumbsup: :thumbsup:
      Evtl bekomme ich dann meinen Ostsee-H auch bald wieder, generalüberholt, von Muscheln und Algen befreit??
      War der nur auf "Urlaub" ? mh
      ...man weis es nicht... ;)
      Michael :)
      Ich stehe eigentlich immer unter "Moderation", ich bin schliesslich verheiratet. :)
      Es gibt einige Leute die mich nicht mögen wegen dem was ich sage. Jetzt stellt Euch mal vor die würden wissen was ich denke!