Neues Design? Neues Concept bei Yuneec?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Design? Neues Concept bei Yuneec?

      Yuneec hat eine Desingstudie rausgebracht, wonach (so lese ich das) der Hexacopter als Bauform wohl schon jetzt wieder der Vergangenheit angehört. :?: =O

      Ziitat:
      Bei der Designstudie handelt es sich nicht um einen reinen Produktentwurf eines neuen Yuneec-Modells, sondern um eine visionäre Entwicklung eines Zukunftskonzepts, das den Nutzer in den Mittelpunkt stellt.

      Na wie auch immer... jedenfalls zähle ich nur noch 4 Rotoren, Klappropeller und irgendwie erinnert mich das ganze stark an DJI oder Autel etc...komisch... mh ;)
      Das mein übrigens nicht nur ich siehe: videoaktiv.de/2018041616400/ne…ftiges-drohnendesign.html

      Die Studie finde ich jedenfalls sehr gelungen, Formen und Farbgebung sehen in meinen Augen super aus. :thumbup:
      Was den neuen Klappmechanismus angeht kann natürlich noch lange nix gesagt werden, sieht aber auch recht gut aus...soweit ich das beurteilen kann.

      Was nun passiert in Zukunft steht in den Sternen, aber schaut selbst:
      yuneec.com/de_DE/unternehmen/n…yuneec-konzeptstudie.html



      Designworks selbst verrät da wohl noch ein paar mehr Details.... (google übersetzt) :)
      Originallink: bmwgroupdesignworks.com/news/eyes-in-the-sky/

      Die Grenzen der Technologie durch anwenderzentriertes Design verschieben: die neue Yuneec-Drohne.

      Wie kann eine Drohne viel mehr sein als nur der Ausdruck von Technologie,
      etwas, das auch eine Erfahrung für sich ist, die eine "Reise" für die
      Nutzer verkörpern kann? Was
      sind die emotionalen Faktoren, die das persönliche Fernflugerlebnis
      definieren und wie kann das Design diese Bedürfnisse erfüllen? Wie kann Technologie ein gemeinsames Drohnenerlebnis vermitteln, das
      sich in das Gemeinschaftsgefühl von Drohnenenthusiasten einfügt?
      Designworks beantwortete diese und weitere Fragen, um das neue, auf
      Menschen ausgerichtete Drohnen-Design für Yuneec zu informieren.

      Mit dem Fokus auf eine nutzerorientierte Erfahrung hat Designworks nicht
      nur ein neues Drohnen-Design erstellt, sondern auch ein
      Interaktionskonzept für die Controlling-App der Drohne erstellt und
      bereitgestellt. Durch
      die Schaffung einer Benutzerschnittstelle, die Schulungen und
      Flugwegplanung ermöglicht, die über eine Smartwatch oder ein Smartphone
      gesteuert werden, wird die Zugänglichkeit des Drohnenmarktes erheblich
      beeinträchtigt, was zu einer breiteren Akzeptanz und geringeren
      Barrieren für den Eintritt in den Drohnenmarkt führt.


      Vereinfachung der Benutzererfahrung durch innovative Technologie.

      Die App unterstützt alle Ebenen von Drohnenbenutzern - entwickelt, um neue
      Flugblätter durch vorprogrammierte Demonstrationen in das
      Drohnen-Erlebnis einzuführen, und hilft Fluganfängern, durch einen
      einfachen und strukturierten Ansatz zu lernen. Für
      fortgeschrittenere Piloten wurden komplexere Flugerfahrungen als
      Demonstrationen in das System integriert, die dazu beitragen, ihre
      Flugerfahrung zu verbessern und ihre Fähigkeiten positiv
      herauszufordern.

      Die App bietet außerdem die Freiheit, die Drohne mit einer Hand zu steuern, während die
      Funktionen für das soziale Teilen für eine verbesserte gemeinsame
      Nutzung integriert werden. Es bietet eine
      verbesserte Pilotenerfahrung durch AR- und VR-Interaktionsszenarien,
      während die Benutzer die Freiheit haben, ihre Augen im Himmel zu
      behalten und dem Flug ihrer Drohne live zu folgen.
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Kann sein..... Wolfgang, oder auch nicht.
      Geben wir Yuneec noch eine 3.4.5.6..... Chance ... ;)
      Ok, ich selber garantiert nicht wieder, aber warum nicht?

      Alles andere ist reine Spekulation was, wann und ob was rauskommen wird.
      Da bleibt nur warten bis Yuneec sich wieder meldet.

      Was ich mir aber leider sehr gut vorstellen kann, daß nun auch wieder sehr schnell Support und Weiterentwicklung von H520 und sogar dem noch nichtmal rausgekommen TyphoonH-PLUS
      eingestampft wird. :?:
      Das kennen wir ja schon von H920 und Q500 (und eigentlich auch vom Typhoon-H) :?: :S
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • MST schrieb:






      Was ich mir aber leider sehr gut vorstellen kann, daß nun auch wieder sehr schnell Support und Weiterentwicklung von H520 und sogar dem noch nichtmal rausgekommen TyphoonH-PLUS
      eingestampft wird. :?:
      Das kennen wir ja schon von H920 und Q500 (und eigentlich auch vom Typhoon-H) :?: :S
      Richtig, die alten Baustellen zuschütten und eine Neue aufmachen.

      lol
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas
    • Mhh. Zieht mich jetzt nicht so. Wirkt eher wie eine MeeToo-Faltvariante. Ob der Markt das braucht?

      Und die völlig neue "Nutzererfahrung" klingt für mich eher nach Drohung, als einer Verheißung.
    • In der "Design-Studie" hat mir besonders social-flyer gefallen,
      social-network, social-media, social-schei....ßeee.
      design ist nicht alles, das soll nicht aussehen das soll fliegen. und davon sind die aber sowas von weit weg.
      dazu kommt noch, das der user meistens mit seiner aufgabe überfordert ist und seinen
      gebrauchsgegenstand nicht bedienen kann, sehe ich jeden tag auf der straße.
      Grüße vom Lande
    • Matcher / U SC schrieb:

      Und die völlig neue "Nutzererfahrung" klingt für mich eher nach Drohung, als einer Verheißung.
      totl totl totl totl totl totl ...made may Day Uli!!! Ich kann nicht mehr.... totl totl totl totl totl

      Ich glaube ich stumpfe ab......denn trotz aller schlechter Erfahrungen die ich bisher gemacht habe, in mir keimt immer und immer wieder ein gaaanz kleines Fünkchen Hoffnung für Yuneec.
      Ich glaube ich muß mal zum Arzt. ilness:
      Objektiv gesehen ist es auch wieder alles zu spät, und wie immer läuft Yuneec dem Markt wohl etwa 2-3 Jahre hinterher. :huh: :?:
      Weiter haben wir von den bisher geplanten Neuerscheinungen ausser dem H520 noch gar nix gesehen.

      Trotzdem würde es mich auch freuen das mal iiiirgendwer her geht und DJI mal echt zumindest ein weenig in den "Allerwertesten treten" kann, zumindest mit einer Drohne.
      Das ist verdammt schwer, aber doch sicherlich nicht undenkbar?

      Wie gesagt, schön sind die Designs, aber wie landei schon sagt: Fliegen müssen die hauptsächlich! ;)
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Sieht doch richtig schnieke aus, diese Konzeptstudie. :thumbsup:
      Bin mal auf die Funke gespannt. :whistling:

      Aber irgendwie fühle ich mich an das Fahrrad erinnert.
      Warum? Sehr einfach:
      Wenn ich heute so durch Stadt & Land laufe sehe ich doch so einige Zeitgenossen die es sich nicht nehmen lassen das Fahrrad neu zu erfinden.
      Da liegt man flach wie eine Flunder mit dem Teil auf der Piste.
      Der Pöppes rutscht fast über den Asphalt aber man liegt und schaut auf seine in die Pedale tretenden Füße.
      Das muss ja ein echt gutes Feeling sein mit Dackel und Abgaswolke quasi auf gleicher Höhe.
      Das ist jetzt nur ein Beispiel von vielen Fahrradneuerfindungen.

      DJI hat mit dem Mavic in Punkto Klappmechanismus einen Meilenstein gesetzt, da gibt es nix drann rütteln
      und nun wir in mehr oder weniger leicht abgewandelter Form jenes neu erfunden. Da kann ich gut mit leben und Yuneec hoffentlich auch.
      Wie sagte doch Else Kling:

      Gruß - Bernd
      Einer der letzten Q500 4K Flieger und einer von 5 aus der Selbsthilfegruppe ;)
      Man muss sich die Menschen aussuchen
      die einem auf die Nerven gehen dürfen.
    • Statt sich mit Firlefanz und Kinkerlitzchen zu befassen, sollten die Hersteller, alle wie sie da sind, erst einmal fail safe und Redundanz wirklich auf die Reihe kriegen!!

      EASA.jpg

      ....und das geht auch den Herstellen was an!
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von n.-perry ()

    • @ Wolfgang,
      womit du natürlich absolut Recht hast. Vogel Strauss wird da nicht hilfreich sein können
      aber bis 2019/Q1 ist es ja noch soweit hin. :sleeping:
      Gruß - Bernd
      Einer der letzten Q500 4K Flieger und einer von 5 aus der Selbsthilfegruppe ;)
      Man muss sich die Menschen aussuchen
      die einem auf die Nerven gehen dürfen.
    • Bernd Q schrieb:

      @ Wolfgang,
      womit du natürlich absolut Recht hast. Vogel Strauss wird da nicht hilfreich sein können
      aber bis 2019/Q1 ist es ja noch soweit hin. :sleeping:
      Ja, Bernd da hast du recht. Ab heute gezählt, bis zum 1.1. 2019 sind es noch 259 Tage.

      Eine Art Tracker und Beacom wird zum Beispiel gefordert, für die < 4 kg Klasse.
      Ich hoffe auf eine lange Übergangsphase.
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas
    • Barny schrieb:

      das Problem ist nur wenn der Designer die Priorität hat, hat die Technik das nachsehen.
      Gruß Barny

      Was würde ein tolles Design bringen, wenn für Neuverkäufe ab irgendwann in 2019 eine zusätzliche technische Ausrüstung, bezüglich der EASA Regelung gefordert wird
      und das europaweit?

      Übersicht.jpg
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas