Seit gestern Muttertag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seit gestern Muttertag

      Heute ist der Tag um sich zu ärgern!

      Seit gestern versuche ich die Messer vom Aufsitzmäher auszubauen
      Die Muttern immer mal wieder mit Kriechöl eingesprüht.
      Ringschlüssel 24mm abgeschnitten und Rohr darauf, nix !
      (mit Holzklotz und Schraubzwinge unter dem Mähdeck, als Drehanschlag für die Messer)



      Ps.: ich weiß, links oder rechts, auf alle Fälle immer von der Schneide weg, also in Drehrichtung der Welle.

      Hat jemand einen Tipp?



      Gruß

      Wolfgang
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas
    • Autowerkstatt!
      Und da am besten eine, die Taxis repariert.

      Denn um festgespackte Dieselglühkerzen (häufiges Problem gerade bei neueren Motoren mit Aluzylinderkopf) zu lösen, haben die spezielle Rüttelschrauber (das dind KEINE gewöhnlichen Schlagschrauber!), damit gehen auch solche Muttern gut ab.
      Hatte vor ein paar Jahren exakt das selbe Problem bei einer Bodenfräse. Zur Werkstatt hier gleich die Straße runter geschoben, 10 Minuten später war das Teil ab.

      Leider sind die Dinger arschteuer (um die 300 Öcken als Druckluftgerät, elektrisch oder gar mit Akku nochmal deutlich was drauf), sonst hätte ich sowas schon lang hier liegen.
      Rechtschreibfehler sind künstlerische Freiheiten des Autors ,gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden.Und Derjenige der meine Rechtschreibfehler findet,hat auch meinen Text gelesen !!!
    • Da hilft nur noch Hitze!
      Brenner drauf und ab gehts...
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Es gibt einige Leute die mich nicht mögen wegen dem was ich sage. Jetzt stellt Euch mal vor die würden wissen was ich denke!
    • Hmmm ... ich bin fast .... nein eigentlich ganz sicher, dass bei meinen John Deere Mähwerk die Muttern beide ganz normal in die gleiche Richtung gelöst werden. Die Blätter haben eine sternförmige Aufnahme und die Kraft wirkt nicht auf die Muttern. Die werden ganz normal mit dem Drehmomentschlüssel festgezogen. Schon mal die andere Richtung probiert?

      Obwohl ... zumindest eine der beiden sollte sich dann ja bewegen. ^^
      Mist ... gerade hab ich ihn noch gesehen ...
    • Das ist mein dritter Aufsitzmäher und immer von der gleich Marke. Sternförmig waren die Aufnahmen an der Zentralschraube auch.
      Ich werde es versuchen.

      Ich habe eben in einem Landwirtschaftsforum geschaut. Da hatte ein User den Nick "John Deere" mit dem Spruch, betreffs Drehrichtung der Zentralmutter/Schraube: "So wie ich lauf, so geh ich auf".

      Gruß
      Wolfgang
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas
    • Jetzt hast Du mich verunsichert und ich hab auch noch mal in die Manuals und verschiedene Foren geschaut. In den Foren wird die Frage immer mit "CCW" zum Lösen beantwortet, also ganz normal Counter Clock Wise. Und es sind 68 Nm Drehmoment zum anziehen angegeben. Mein Drehmomentschlüssel kann nur in eine Richtung, daher war ich mir da eigentlich auch so sicher.

      Aber das heisst natürlich nicht, dass das bei allen Marken und Decks so sein muss. Was hast Du denn für einen Rasenrenner?

      Gruß
      Olli
      Mist ... gerade hab ich ihn noch gesehen ...
    • Billigmarke MTD, ist zwar ne Rüttelplatte, aber immer mit zufrieden gewesen. In Frankreich hatte ich einen Resthof (umgebaut als Wohnhaus /33 mtr. lang) mit 2 ha Garten und 700 m Privatweg. Das Teil hat es gepackt, auch wenn ich jedes Jahr min. einen neuen Keilriemen brauchte. Und alles war so primitiv und einfach gehalten, dass du alles selber schrauben konntest.


      Lieu dit Daulou (heute ist das ein Club-Camping, weil es so schön abseits liegt :D )
      Lieu dit Daulou.jpg
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas
    • Hübsch grün ^^

      Schau mal hier:


      Der löst auch beide Schrauben in die gleiche Richtung, bzw. man sieht wie er rechts gegen den Uhrzeigersinn löst und links mit Drehmoment im Uhrzeigersinn anzieht.

      Mein Johnny ist zwar ein gutes Teil (hab ich zusammen mit dem Haus übernommen), aber wenn man da Ersatzteile kaufen muss macht das aua aufm Konto. Die MTDs sind doch glaube recht zuverlässig.
      Mist ... gerade hab ich ihn noch gesehen ...
    • Danke für das Video.
      Dieser Mäher ist einer mit Seitenauswurf (gleiche Drehrichtung der Messer), ich habe einen mit Heckauswurf und bei dem laufen beide Messer zueinander (in Fahrtrichtung von oben gesehen).
      Egal ob rechts oder links, er löst die Muttern in Richtung "weg" von der Schneide!


      Gruß
      Wolfgang
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas