Moin Jungs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mahlzeit.....

      mhh...was fällt mir SOFORT ein:
      1. Laßt doch bitte den blöden Start weg (boahh das geht mir echt auf den Sack. wal .braucht kein Mensch ..meine pers. Meinung!)
      2. Sehr flau, Kontraste und Farben wären schön kltashhh2
      3. Bildfrequenz passt wohl nicht, starkes Ruckeln im Video (180° Shutter Regel beachtet?)
      4. Kein Mensch schaut sich 3 min lang eine 360° Drehung über normale Landschaft an (Schnitte und Motive müssen vielfältiger sein!)

      Sorry, Du wolltest meine Meinung.....und die obigen Punkte muß auch ich mir immer wieder selbst sagen...also ist noch kein meister vom Himmel gefallen. :thumbup:
      Nur Mut und dran arbeiten...auf geht´s..die Nacht ist noch jung :D
      Michael :)
      Ich stehe eigentlich immer unter "Moderation", ich bin schliesslich verheiratet. :)
      Es gibt einige Leute die mich nicht mögen wegen dem was ich sage. Jetzt stellt Euch mal vor die würden wissen was ich denke!
    • totl totl

      Hier mein pers. Liebingsvideo zum Thema Shutterregel:


      Mir ist bekannt das Du am Anfang Deiner Hollywood Karriere stehst, aber iirgendwann muß es halt sein.....mitten rein lol :D :D
      Das dauert auch noch ein wenig, mit der Einarbeitung in neue Software braucht es Zeit und learning bei doing.
      Kein Problem, alles gut Metty :thumbup: :thumbup: wink1;.
      Michael :)
      Ich stehe eigentlich immer unter "Moderation", ich bin schliesslich verheiratet. :)
      Es gibt einige Leute die mich nicht mögen wegen dem was ich sage. Jetzt stellt Euch mal vor die würden wissen was ich denke!
    • Metty,
      meine Filme sind auch noch nicht so doll. Ich bin auch noch blutjunger Anfänger. Aber es wird.
      Magix hat viele Einstellungen du wirst Staunen.
      Ich bearbeite die 4K Filme mit Magix Video deluxe Premium.
      Da mein Rechner auch nicht unbedingt einer der schnellsten ist dauert das auch bisschen.
      Aber die Übung kommt langsam.

      Gruss Dirk
    • Metty schrieb:

      video zusammen geschustert
      ??? dafür braucht man kein Schnittprogramm, ist doch nix geschnitten.
      Wie Micha schon sagte, lass den Start weg, mach dafür ein vernünftiges Intro und Vorspann.
      Schau dir mal USC an, so was in der Art, aber Vorsicht, wenn man sich festgelegt hat ists schwer zu ändern.

      Zwischendurch ist eine Stelle wo du kurz überlegst und dann weiterdrehst, 0:23-0:42 schneid das mit ner Kreuzblende raus.
      Zum auflockern könnte man das Pano zerschneiden, (bei 0:58 , 1:15 , 1:50 ) einige ruhige Effekte oder und Blenden,
      Standbilder von einer markanten Stelle reinzoomen, oder raus.
      Mehr Bewegung, flieg mal ein bischen.
      Farbe, es könnte etwas knackiger sein, versuch mal mit den Kameraeinstellungen zu arbeiten, evtl Filter verwenden.
      Grüße vom Lande
    • MST schrieb:

      1. Laßt doch bitte den blöden Start weg (boahh das geht mir echt auf den Sack. wal .braucht kein Mensch ..meine pers. Meinung!)
      Dir geht's auf dem Sack. Es ist kein Clip für irgendwelche Kunden. Ich fliege, ich starte! Allerdings sollte die Startsequenz nur kurz sein, Bodenansicht brauche ich auch nicht, aber dann, gleich nach dem Abheben, "das Höhe machen" (muss auch nicht immer dabei sein). Es stellt für mich persönlich den Einfluss auf des "selber fliegen dar" und ist nichts aus dem Fernsehen oder von YT aufgenommenes. Landung ist auch nicht unbedingt mein Geschmack, weil meist doch etwas langwieriger, außer es ergibt sich ein besonderes Motiv oder ein genialer Umstand.

      Ich überlege mir gerade ein Intro mit der Aussage des "selber fliegens" (stilistisch/charakteristisch, gleichzeitig neutral).
      Gruß
      Wolfgang

      "... DON'T SINK!.... PULL UP!.... PULL UP!..."
    • Metty schrieb:

      Danke für deine Meinung. genau so mag ich es mitten inne fresse
      Ist doch besser wer er Dir am Anfang eine solche Kritik gibt als wenn Du monatelang immer die gleichen Fehler machst. In der Paxis machen Flugaufnahmen keine 10% in Kundenvideos aus. Ausnahmen bestätigen die Regel (Stadion aus der Luft für Rot- Weiss Essen).
    • Tolle Idee von @Landei (Fred) das Video gerade neu zu mischen und auch als Screens. hier einzustellen.
      Hut ab...das ist praktsiche Hilfe ...klasse! :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: Bravo

      @n.-perry
      Ja Wolfgang, Du kennst meine charmante Art, wenn es angebracht ist. Ich würde behaupten Metty verträgt das und versteht das auch. :)
      Das ist meine pers. Meinung, und meine Beschreibung trift es nunmal am besten.
      Da machst Du Dir Mühe mit langsamer Kamerafahrt, tolle Location, sucht 3 Stunden eine mega-moderne Lounge-Stimmungsmusik aus um den Betrachter optisch und akustisch auf eine Reise der Illusion und Entspannung mitnehmen zu wollen.............und versauts den ganzen Kram in den ersten 10 sec schon mit immer den gleichen Startsequnzen eines Kopters vom Feldweg, beim Auto oder sonst wo ........
      Ehrlich gesagt schaue ich solche Filmchen sogar meiste gar nicht mehr länger wie max 30 sec an, weil ich genau weis das da oft einfach nur der Aufnahme Knopp gedrückt wurde und 1:1 die Rohdaten aus dem Kopter veröffentlicht wurden.
      Meist wird aber extrem wert auf "hochmoderne" oder extra futuristische Stimmungsmusik gelegt...was wohl einen vermurxten nichtssagenden Film noch retten oder aufwerten soll? mh :sleeping:

      Ich glaube den Fehler machen sehr viele Anfänger, aber es bleibt nunmal ein Fehler ^^
      Michael :)
      Ich stehe eigentlich immer unter "Moderation", ich bin schliesslich verheiratet. :)
      Es gibt einige Leute die mich nicht mögen wegen dem was ich sage. Jetzt stellt Euch mal vor die würden wissen was ich denke!
    • Magst mit allem recht haben, aber da bin ich nu mal n' bütten bescheuert. Ich mag nun mal so Szenen, Höhe gewinnen, am beste noch vor Hindernissen, Busch, Baum oder Wald. So nach dem Motto: die Luft ist dein Freund. Überhaupt dann, wenn anschließend nur noch plattes Land, Äcker und Wiesen, nichts dreidimensionales mehr kommt. Oder der Film, aus welchem Grund auch immer, irgendwie flach wirkt.

      Zum Glück ticken nicht alle gleich.
      Gruß
      Wolfgang

      "... DON'T SINK!.... PULL UP!.... PULL UP!..."
    • Hallo zusammen endlich Feierabend

      erstmal vielen dank für eure Kommentare und Tipps ich bin so einer erstmal alles zusammenbauen probieren sich ärgern ,dann die Gebrauchsanweisung lesen..

      Landei schrieb:

      Ich habe da mal etwas vorbereitet:



      das resultat findest du hier:

      damit es schnell geht habe ich nur in geringer Qualität hochgeladen. soll ja nur ein Demo sein.
      ja das ist um einiges besser.

      hab ab morgen Urlaub werde da mal bissel filmen üben . und nen gescheites video Programm kaufen.
    • Hallo Metty,
      na dann, du hast es ja so gewollt:

      Ganz klar bekommt jedes Video erst einmal ein "gefällt mir".
      Ich finde es einfach wichtig und richtig die Arbeit und auch den Mut zur Veröffentlichung zu belohnen.

      Du hast ja jetzt schon eine Reihe von Anmerkungen zu deinem Video gelesen und sicher festgestellt:
      Was dem Einen gefällt, gefällt dem Anderen nicht aber so ist es nun einmal.
      Eines ist aber so: Die ersten 20 Sekunden eines Videos (mal vom Intro abgesehen) sind schlachtentscheidend.
      In diesen ersten Sekunden entscheidet der Betrachter ob er bleibt oder nicht. Also versuch ihn zu fesseln.

      Hier nur mal einige Anmerkungen:

      Zur deiner (Kopter)Startsequenz:
      Natürlich ist jeder Pilot froh und auch stolz wenn sich sein Kopter in die Lüfte erhebt und möchte dies auch zeigen.
      Kein Problem, mach die Sequenz einfach kürzer/schneller.
      3 Sekunden Kopter steigen, den Rest im schnellem Durchgang. Schau mal in die Funktionen deines Schnittprogramms, sicher hat es irgendwo die Möglichkeit der schnelleren Wiedergabe.

      Blickwinkel:
      Filmst du beim Vorwärtsflug weiß der Zuschauer was auf ihn zukommt.
      Filmst du beim Rückwärtsflug kann es Überraschungen geben. (Da denke ich übrigens auch nicht immer dran).

      Schwenks:
      Nicht zu lange Schwenks denn es wirkt ermüdend und langweilt den Betrachter.
      Die 360 Grad Dinge einfach mit anderen Sichtweisen unterbrechen.

      Dauer:
      Die einzelnen Taks nicht zu lange. Je nach Motiv sind 5 bis max. 10 Sekunden absolut ausreichend. :thumbsup:

      Bilder:
      Dein Kopter kann sicher auch Bilder machen. Versuch Bilder mit Videosequenzen zu mischen.

      Roter Faden:
      Versuch in deinem Video eine Geschichte zu erzählen und nimm der Zuschauer mit auf deine Reise.
      Dazu reihst du deine Sequenzen an einem roten Faden (der Geschichte) auf.

      Musik:
      Ist ein super Hilfsmittel. Sie kann Stimmungen erzeugen und hat einen Takt nach dem man schneiden kann.

      Was ist die Kunst?
      Die Kunst Ist es Teile der gefilmten Dinge wegzulassen. Ich weiß es ist schwer zu entscheiden aber es lohnt sich.

      Schau dir einfach mal bewusst TV Filme an, dort kannst du dir viel abgucken.

      So, dass sollte jetzt als Anmerkungen oder besser Tipps reichen und lass es langsam angehen, das wird schon werden.
      Gruß - Bernd
      Einer der letzten Q500 4K Flieger ;)
      Alle reden vom Elektroantrieb, mein Kopter fliegt schon lange damit
    • Guter Vorsatz ;) Schau Dir mal meine älteren Videos an. Jede Sekunde, die ich aus dem Material rausgeschnitten habe tat weh. Ergebnis: Ellenlange Videos ohne Pepp. Mittlerweile schnipple ich deutlich schneller und wähle die Musik sorgfältiger aus. (Wenn die Musik fetzig ist habe ich in der Regel kein aufregendes Material :) )

      Das wird. Die Übung macht wie immer den Meister.