Wenn man keine Ahnung hat sollte man einfach mal auf Erfahrungen zurück greifen oder den Babbel halten...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Na ja, im Prinzip wird da nur gerade kalter Kaffee wieder aufgewärmt. cof
      Da trinke ich doch morgen auf dem Weihnachtsmarkt lieber einen Glühwein. :P
      Gruß - Bernd
      Einer der letzten Q500 4K Flieger und einer von 5 aus der Selbsthilfegruppe ;)
      Man muss sich die Menschen aussuchen
      die einem auf die Nerven gehen dürfen.
    • Schade,
      und schon wieder wird völlig sinnlos und vor allem FALSCHE Hetze mit Namensnennungen betrieben im RC-Drohnen-Forum ....
      Und wieder halte ich mal fest für´s Protokoll: Ich/wir REAGIEREN nur .. wiedermal auf die Hetze aus dem RC-Drohnen-Forum

      Man begreift es nicht.... untervögelt, keine blauen Tabletten mehr, nix zu sagen zu Hause, Neid ??? mh kah
      Nun, da es offensichtlich genehmigt ist nehme ich mal Stellung da ich namentlich genannt und diffamiert werde:

      Lieber Dirk Weiß (Admin des RC-Drohnen-Forum),
      ich habs schon ettliche mal getippt, aber langweilig das Du immer wieder auf und mit den falschen Tatsachen die Leute im Internet beleidigen /diffamieren mußt. :(

      -Zunächst kenne ich nach einigen Jahrzenten Modellbau und Flugleiterausbildung schon Sender, Vorschriften, und Gewährleistungen und Handhabungen.
      Da bist Du nicht der einzigste auf der Welt der glaubt nur als Dirk Weis davon Ahnung zu haben und alle anderen sind doof....

      -Wenn Du einer bist der jedem Youtube-Video blind folgst und deren Anleitungen ist das Deine Sache. Sieht für mich zumindest so aus, wenn Du es nötig hast extra eine "Warnung" für Demontage-Videos bei Youtube ausprichst, und das für wohl nicht selbstverständlich ist.

      -Um mal meine Videos anzusprechen, so wird in jedem Video über die Garantie & Co hingewiesen. Wenn Du dann trotzdem meinen Videoanleitungen folgst, und hinterher Probleme mit Herstellern hast, ist das DEIN Problem, und nicht das Problem des Youtubers.

      Es ist kein Geheimniss, daß viele Leute die auch bei Euch sich nur unendlich "empört" haben wie der böse Stenger einfache Lösungen für ein gefährliches Qualitätsproblem bei Yuneec hat lösen können, und es selbst auch so gemacht haben. Finde ich gut, denn im Endeffekt geht es mir darum den Leuten zu Helfen, und meine Erfahrungen weitergeben zu können.
      Davon lebt eine Community, und nicht von ewigen Hetzerein von Leuten die noch NIE auch nur ansatztweise Ihre Erfahrung weiergegeben haben, einen YT Film gemacht oder ausser Gemecker sonst wie in Erscheinung getreten sind.

      Natürlich kann man den Leuten sich aktiv im Netz und bei unserem Hobby beteiligen auch "Selbstdarstellung" vorwerfen, ich pers. halte das aber dann eher für erbämlich und schreit gerade zu von Neid-Zerfressenheit.

      Deine "Meinung" wird sachlich gesehen augenscheinlich von den wenigsten, eigentlich von keinem geteilt (siehe kleiner Auszug meiner aktuellen Videostatistik als Bild beigefügt) was mich umsomehr erstauen läßt warum gerade Du als Admin hier Dich nicht einfach freust das es Lösungen und Hilfen im Internet gibt.?
      Wirklich schade, das menschlich oder im Charakter von Dir nach meiner Meinung nach große Defizite im sozialen Umgang und Selbstdisziplin bestehen.

      Aber werde glücklich, denn NEID muß man sich erkämpfen/erarbeiten...insofern immer wieder DANKE wenn Du uralte Kamellen bzgl. meiner Person immer und immer wieder auspackst.
      (mach doch bitte mal direkt einen Link zu meinem Kanal zukünftig...nicht alle neue User kenenn den "bösen Stenger")

      Ich wünsche Dir ein schönes verbittertes Wochende
      Michael

      dirk.JPG
      Quelle:
      rc-drohnen-forum.de/thread/465…-schalter-potis/?pageNo=2


      #ytk.JPG
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Hallo,
      habe es auch mal gerade gelesen.
      Also eine zielführende Lösung des Problems bei den ST16 ist mir persönlich hier lieber, als ein unkontrollierbarer Typhoon-H.
      Wer auch nur einen Hauch von Ahnung hat wird auch sehen, daß ein ordentlichens Befestigen der Potentiometer keinerlei weitere Auswirkungen hat, außer das danach grundlegende Funktionen des Senders dann endlich mal funktionieren wie vorgesehen. :thumbup: Da würde ich mir keine Gedanken über Garantie machen. Wenn der Herr Weis nicht in der lage ist 6 Schrauben wieder dahin zu drehen wo die mal waren sagt das mir sehr viel über den fehlenden Sachverstand bei dem Typ. Ist bestimmt einer der einen Elektriker ruft für ne Glühbirne zu wechseln. extremlach iskl::-
      Wernn dann die Leute die selbst nix auf die Reihe bringen hier die Lösungen unsachlich bemängeln, wird es keinerlei Hilfen im Netz bald mehr geben. X(
      Da passt die Überschrift hier super: Wer keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten. :thumbup:
      Admin aus dem RC-Drohnen-Forum: besserwiesser

      Aber solche Leute sieht man recht oft im Internet und ich hoffe unser Admin läßt sich dadurch nicht verärgern. smile26
    • Hallo,

      ich verstehe wirklich nicht, worum es geht. Muss man die Leute tatsächlich darüber aufklären, dass ein Eingriff in ein neues Gerät die Garantie erlöschen lässt?
      Wenn ja, sind sie wohl kaum cleverer als 9-jährige Kinder. Dann sollten sie auch lieber keine Fluggeräte irgendeiner Art bewegen.

      Aber was nützt die beste Garantie, wenn das Objekt der Reparatur sonst nur beim Hersteller und auf dem Versandweg ist und damit nicht brauchbar?
      Also: Wenn der Hersteller versagt, pfeife ich bewusst auf die Garantie und repariere nachhaltig. Was die freundliche Alternative zur vollständigen Kaufrückabwicklung ist - da kann sich der jeweils betreffende Hersteller doch freuen, dass die Kunden so "fahrlässig" seine Pfuscherei beheben und auf ihr Garantierecht verzichten.
      Zum Thema Fahrlässigkeit....
      Ich finde es wesentlich fahrlässiger, wenn derart mangelhafte Produkte am Markt sind, dass Kunden diese erst durch garantiebrechende Eingriffe betriebssicher machen müssen.

      Grundsätzlich sollte man jedem dankbar sein, der Problemlösungen entwickelt und nebst Anleitung vorstellt. Wer die befolgt, wird sich darüber im Klaren sein, dass dann die nutzlose Garantie erloschen ist. Hier ist nicht der Weg das Ziel, sondern die nachhaltige Problembeseitigung.
      Wer aber sein Garantierecht bevorzugt, kann dann halt den Weg lieben lernen, in diesem Falle wäre es dann immer das Pakettracking zum Hersteller und wieder zurück - ist ja zumindest via DPD fast wie das Betrachten der Flugrouten nach dem Fliegen, nur mit weniger Absturzrisiko (was übrigens dem Ruf nach erklärt, warum ausgerechnet ein bestimmter Hersteller die Nutzung der Garantie empfiehlt :)


      Gruß Max


      PS: Wozu regt Ihr Euch über derartige Kritik eigentlich auf? Menschen, die schon das Update auf brain.exe 3.0.1 gemacht haben kommen mit dem Risiko des Garantieverlustes klar, wer noch die Beta von der 1 nutzt, halt nicht.
      Da muss man nicht diskutieren, man geht ja auch nicht ins Darwineum vom Rostocker Zoo, um dort mit den Bewohnern zu philosophieren *fg*
    • Anmerken möchte ich, daß ein Hersteller welche interesse an Seinen Kunden, Sicherheit und Ansehen hat, bei dem Potiproblem die Kunden informiert hätte, und kostenlose RICHTIGE (!) Reparatur angeboten.
      Einfach die Sache mal abwarten und zusehen wie der ein oder andere Typhoon crasht ist nach meiner Ansicht nach extrem Leichtsinnig.
      Und ich glaube man braucht nicht mehr die Existens des Problems dementieren, daß dürfte sich dann doch mittlerweile als existent erwiesen haben.
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Na jetzt wird es aber spaßig im RC-Drohnen-Forum.
      Da ist doch tatsächlich zu lesen

      Zitat: dass selbst ein Glühbirnentausch (Glühbirnen über 200 Watt) Lampenanschluss oder ein Steckdosentausch ohne entsprechende Befugnisse nicht erlaubt sind.

      Als Grundlage dieser Aussage bezieht man sich auf Paragraf 13 der „Niederspannungsanschlussverordnung“. stadtwerk-am-see.de/pdf/strom-nav.pdf
      Man schreibt so richtig "Glühbirnen über 200 Watt" vergisst aber leider den Passus "bei Netzspannung "über 250 Volt" und unterscheidet weiterhin nicht zwischen den Bereichen Privat und Arbeitsstätte/Firma.

      Privatbereich: Hier liegt die Netzspannung bei 230 Volt und natürlich darf der Privatmann eine defekte Glühbirne (auch mit einer Leistung von über 200 Watt) selber austauschen. Es bleibt ihm natürlich auch unbenommen dafür eine zugelassene Fachfirma zu beauftragen. Auch bei Lichtschaltern, Steckdosen, Lampenanschlüssen.. sollte der Laie eine zugelassene Fachfirma zu beauftragen auch wenn manche Dinge sehr trivial aussehen. Die Fachfirma hat die entsprechenden Prüfgeräte (Isolationsmesser, Prüfgerät für die vorgelagerten Schutzorgane...) und wird/muss diese auch einsetzten und die gemessenen Werte schriftlich Dokumentieren.

      Arbeitsstätte/Firma: Hier liegt der Sachverhalt wirklich anders. In den Bereichen gibt es z.B. einen Hausmeister der in solchen Dingen unterwiesen ist, zugelassene Fachfirmen oder eine eigene Elektroabteilung. Auch hier hat der Arbeitgeber des Hausmeisters, der Fachfirmen/der eigenen Elektroabteilung für ständige Schulungen der Mitarbeiter zu sorgen.

      Meine volle Zustimmung findet allerdings der Passus in dem es um Dinge aus Baumärkten usw. geht. Hier wird ja angefangen vom FI-Schalter bis hin zum Stecker fast alles verkauft was der Hobbyelektriker so glaubt zu brauchen und auch sicher verbauen zu können. Sorry aber viele dieser käuflich zu erwerbenden Dinge gehören nicht in die Hände von Hobbyelektrikern. Und solche ebenfalls angesprochenen YT Videos in denen es um wirklich haarsträubende und lebensgefährliche Reparaturanleitungen geht, gehören einfach verboten.

      Unser aller Leben ist einfach zu kostbar denn wir haben nur eines zur Verfügung.
      Gruß - Bernd
      Einer der letzten Q500 4K Flieger und einer von 5 aus der Selbsthilfegruppe ;)
      Man muss sich die Menschen aussuchen
      die einem auf die Nerven gehen dürfen.
    • Bernd Q schrieb:

      Dinge aus Baumärkten usw. geht. Hier wird ja angefangen vom FI-Schalter bis hin zum Stecker fast alles verkauft was der Hobbyelektriker so glaubt zu brauchen und auch sicher verbauen zu können.
      Obwohl ja so ein FI-Schalter, bei "richtiger" Montage, dem Darwinismus wieder neues Leben einhauchen kann *gg*
    • Bernd Q schrieb:

      Na jetzt wird es aber spaßig im RC-Drohnen-Forum.
      Da ist doch tatsächlich zu lesen

      Zitat: dass selbst ein Glühbirnentausch (Glühbirnen über 200 Watt) Lampenanschluss oder ein Steckdosentausch ohne entsprechende Befugnisse nicht erlaubt sind.
      Ich sags gerne wieder:

      Die Threadüberschrift trifft es immer wieder (hier) dep:- lach212


      Erlischt die Garantie der Lampenfassung wenn ich eine Birne austausche???

      Dumm nur das der Austausch von Birnen sogar in den Betriebsanleitungen der Lampen und auf den Lampen selbst steht (Leuchtmittel)
      Komisch, da habe ich noch NIE den magischen Hinweis auf Verbot nach deutscher Gesetzgebung gefunden.
      Ausbildung zum Radio- u. Fernsehtechniker ??? steini auslachen1 Daumenhoch
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • EOS schrieb:

      Erlischt die Garantie (………) wenn ich eine Birne austausche???
      Dann erlischt die Garantie von deiner Hütte oder mindestens die von deiner Hausratsversicherung. Und bei mir kann gar nichts erlöschen, weil auf meinem Haus ist keine Garantie mehr und ne Hausrat habe ich net.

      Ich kann so viele Lichtschalter und Glühbirnen tauschen, wie meine Frau es will.

      :thumbsup:
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas
    • Bernd Q schrieb:

      unterscheidet weiterhin nicht zwischen den Bereichen Privat und Arbeitsstätte/Firma.
      Alles Fachleute.
      Wie sagen die Ärzte, lasse reden...

      EOS schrieb:

      NEID muß man sich erkämpfen/erarbeiten...
      Ebend.

      Schon merkwürdig, ich habe einige Fernsteuerungen, (20 ??) die einzigen die ständig irgendwas haben sind recht breit, schwarz und haben nen Bildschirm inner Mitte.....

      Bernd Q schrieb:

      Sorry aber viele dieser käuflich zu erwerbenden Dinge gehören nicht in die Hände von Hobbyelektrikern.
      Bei FI-Schalter bin ich auch dafür, wer weiß schon was vom Schleifenwiderstand, wie man den misst und wer hat das Messgerät um den FI und die Anlage zu prüfen.
      Wer darf dafür ein Protokoll ausstellen ??
      Ich kenn da ja jemanden, da ist das was anderes.
      Grüße vom Lande