Video - Flimmern, Unschärfe und rhytmische Vibration

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Video - Flimmern, Unschärfe und rhytmische Vibration

      Meine ersen Filmversuche sind recht bescheiden ausgefallen, besonders wenn man die Clips auf dem Fernseher geniessen möchte. smilgr

      Am meisten stört extremes Flimmern, besonders bei panoramaartigen Rotationen. Ein Schneebedeckter Tannenwald mag eine echte Herausforderung sein, aber sollte doch möglich sein. ?(
      Je langsamer die Rotation, desto erträglicher. Hierbei wäre es hilfreich, das Rotationstempo "abriegeln" zu können.
      Eben noch kurz den Gimbal-Winkel verstellt und/oder fokussiert: Gleichmässige Rotation verkackt. :cursing:
      Hatte gehofft ein ND16PL würde dem Flimmern vorbeugen, war aber nicht so.

      Ein weiterer Störfaktor ist der Fokus. Gestern hatte ich den AFC deaktiviert, weil ich die ewige Nachjustierung störend fand. Nach erreichen der Flughöhe einen Punkt in "mittlerer Entfernung" fokussiert, losgeflogen; *zack* unscharf, und zwar das ganze Bild. ?( Nach paar Metern den Vorgang wiederholt, mit dem selben Ergebnis. Beim Schweben in der Luft (Panorama-Rotation) ging's ganz gut und auf dem Rückflug auf wundersame Weise dann auch. ?( ?( Jetzt bin ich unschlüssig, ob ich künftig wieder mit AFC filmen soll oder ohne weiter üben. "Professionell" sieht beides nicht aus.

      Ein dritter Störfaktor sind scheinbar rhytmische, kurze Vibrationen bei langsamer Rotation in der Luft. Das kleinste Übel von allen, aber eben Sichtbar. Okay, ist ein Kopter und kein Stativ :S aber kann das vom Motor herrühren oder hat das eher mit dem Wind zu tun?

      Kennt jemand diese Probleme auch? Habt Ihr die in den Griff gekriegt oder sind das Mavic-Charakteristika mit denen man einfach leben muss?
      Gruass, Reto swf:_

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von phoenix-69 () aus folgendem Grund: Rechtschreibung...

    • Hallo Phoenix,

      zunächst solltest Du genau die 180°-Shutter regel beim Filmen beachten.
      Alles dazu sehr einfach erklärt in meinem Lieblingsvideo zum Thema hier:



      Weiter achte auf darauf immer nur aktuelle SD Karten zu verwenden die auch schnell genug sind.
      Ich nutze nur die SanDisk Karten der XC1 Serien (schnellste aktuell) zb diese:
      amazon.de/SanDisk-Extreme-micr…&keywords=sandisk+sd+64gb

      Ältere Karten mit U1 oder U2 Zeichnung kannst Du vergessen...!
      Diese Bezeichnungen wurden durch zb. V30 ersetzt und sind aktuell
      Also Bezeichnung sollte zb sein: 64GB XC V30

      Von den Vibrationen her kann ich nix sagen, aber es kann auch in einigen Fällen daran liegen das die Propeller schlichtweg sehr schlecht gewuchtet sind.
      Tausche mal die Probpeller gegeneinader aus und beobachte obs besser oder schlechter wird. Im Zweifel Propeller Wuchten. Sonst wüßte ich da gerade keinen Tipp.

      Grüße
      Michael
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • XC1 hab ich, allerdings Samsung statt SanDisc: Samsung Evo +, Glück gehabt. ^^
      Das Video werde ich mir bei Gelegenheit anschauen.

      Ein zwei Rotoren sind schon ein ganz klein wenig lädiert. :whistling:
      Ich ersetze die mal und schaue, ob das schon einen Unterschied macht.
      Ansonsten muss ich mich wohl der Kunst des Propelle-Wuchtens ermächtigen. mh

      Danke für die prompte Antwort. :thumbsup:
      Gruass, Reto swf:_
    • Die Karte ist OK, wobei ich MAX 64GB empfehlen würde!!!!
      Oft nutze ich sogar nur 32GB....denn wenn diese mal defekt sein sollte, oder der Kopter crasht etc....sind nur max 32Gb Material weg.
      Denk mal drüber nach..so macht es eigentlich jeder Fotograf ;)

      Wenn Probeller beschädigt sind (egal wie wenig), sofort austauschen, GANZ WICHTIG!!! :!:
      Das ist echt gefährlich....und bringt Unwuchten
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • EOS schrieb:



      Wenn Probeller beschädigt sind (egal wie wenig), sofort austauschen, GANZ WICHTIG!!! :!:
      Das ist echt gefährlich....und bringt Unwuchten
      =O Okay, werd'ich machen. Danke für den Hinweis.

      Ich wollte auf nummer sicher gehen mit den 128 GB, hole aber sowieso nach jedem Ausflug alles von der Karte, zum bearbeiten oder direkt in den Müll.
      Gruass, Reto swf:_
    • EOS schrieb:

      zunächst solltest Du genau die 180°-Shutter regel beim Filmen beachten.
      Alles dazu sehr einfach erklärt in meinem Lieblingsvideo zum Thema hier:

      Hallo Michael

      Also diese 180°-Shutter-Regel hatte ich bereits befolgt, da ich mich bezugs Einstellungen an Christian Anderl hielt, der so ziemlich das gleiche sagt.
      Was ich allerdings vergessen hatte, war den "Cinematic-Mode" zu aktivieren... depp
      Auch werde ich mal den "Roh-Film" anschauen. Vielleicht rührt das Flimmern ja auch von z.B. schlecht eingestelltem Kontrast/Schärfe in der Nachbearbeitung? Hatte es mir mit "automatisch Verbessern" (mittels "Filmora") bequem gemacht :whistling: wobei die Einzelbilder auch echt ordentlich aussahen.
      Naja, mal weiter üben. Nach gerade mal 14 Flügen sollte ich die Messlatte womöglich noch etwas tiefer legen, vorerst.

      EDIT:
      Im Gegensatz zu Herrn Anderl (Schärfe +1, Kontrast -1, Sättigung -1) empfiehlt "Expert World Travel" auch die Schärfeeinstellung im negativen Bereich anzusiedeln. Werde ich auch mal ausprobieren.
      Gruass, Reto swf:_

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von phoenix-69 () aus folgendem Grund: Ergänzung

    • Reto,

      immerhin ein Sück weiter :)
      Ja, man muß sich damit beschäftigen....in 98% der Fälle mit "Bild-Problemen" liegt es an irgendwelchen Einstellungen & Co.
      Könnte auch mir noch passieren, denn die Möglichkeiten sind einfach sehr groß.

      Was mir immer wieder beim Mavic gefällt sind ide langen Flugzeiten. Da hat man echt ausreichend Ruhe um schon mit einem Accu einiges ohne Stress ausprobieren zu können ohne Landen zu müssen.
      Also: Fliegen Fliegen Fliegen ..... :) :thumbup: :thumbup: wink1;.
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • EOS schrieb:



      Was mir immer wieder beim Mavic gefällt sind ide langen Flugzeiten. Da hat man echt ausreichend Ruhe um schon mit einem Accu einiges ohne Stress ausprobieren zu können ohne Landen zu müssen.
      Also: Fliegen Fliegen Fliegen ..... :) :thumbup: :thumbup: wink1;.

      Die langen Flugzeiten haben wir H Flieger aber auch bae

      Ok.... mit 2 oder 3 Akkus ... auslachen1

      prosba
      Gruß Lutz
    • EOS schrieb:

      Was mir immer wieder beim Mavic gefällt sind ide langen Flugzeiten. Da hat man echt ausreichend Ruhe um schon mit einem Accu einiges ohne Stress ausprobieren zu können ohne Landen zu müssen.Also: Fliegen Fliegen Fliegen ..... :) :thumbup: :thumbup: wink1;.
      mh Schade nur, dass auf Handy und PC alles eigentlich passabel daher kommt und dann auf dem TV, wenn man voller Stolz im Beisein des ehrenwerten Familienrates seine mit viel Liebe und Zeit komponierten Werke vorführt, alle mit Augenschmerzen, smilgr und smile26 reagieren anstatt mit 8o kltashhh2 klasse11 <3
      ;(

      Wird schon werden. rcflug :D
      Gruass, Reto swf:_
    • Hi Reto,
      hast Du einen YT Kanal ? Link?? ..oder hab ich was übersehen/vergessen? mh ?(

      Da es im TV heute ettliche Scenen via Drohne gibt, und hier sogar geschätzt über 90% mit DJi gemacht wurden (2018 sehe ich nur noch Mavic1 und Mavic2), machst Du iiirgendwo was falsch.
      Wahrscheinlich beim Rendern der Filme.
      Um grundsätzliche Fragen zu klären würde ich Dir empfehlen dich mal bei YT durchzuwühlen und ein paar Tutorials anzusehen, Filme Rendnern, Bearbeiten, Ausgabe auf TV etc etc....
      Da gibt es hunderte Hilfen von, die extrem gut erklärt sind und auch für Dich pers. verständlich sind. Da gibt es Filme wo ich kaum durchblicke, aber Du evtl. besser damit klar kommst und umgekehrt.
      Daher halte ich es für sinnvoller so vorzugehen, als nun hier im Forum ellen lang jegliche Einstellungen etc durchzugehen.
      Mir pers. haben hier die Tutorials im Netz besser geholfen als aktuell jedes Forum. Das war vor 5-7 Jahren noch anders...hat sich aber gewandelt dank der vielen Youtuber.

      Konkrete Einzelfragen/Probleme im Detail sollten aber weiterhin hier als Fragen gerne auftauchen.
      Man muß sich da echt "durchwühlen", war (und ist) für mich al reinen Fotografen auch nicht einfach. Also Kopf hoch...das wird!!! :thumbup:

      Grüße
      Michael
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Als erstes schraube ich mal die Schärfe-Einstellung beim Mavic um 1-2 Einheiten runter, zumindest zum filmen.
      Als zweites prüfe ich nach, was die "automatische Verbesserung" meiner Software beim bereits vorhandenen Filmmaterial genau angestellt hat und korrigiere ggf. dort ebenfalls Schärfe/Kontrast.

      Und wenn beides nichts hilft konsultiere ich Dr. Prof. YouTube. ^^ :thumbup:

      YouTube-Kanal ist Zukunftsmusik. Erst muss Material her, das den eigenen Ansprüchen genügt. Aktuell bin ich Neuling mit ausbaufähigen Flug- und Nachbearbeitungskünsten.
      Werde aber gelegentlich direkt im Forum posten. Habe gerade erst gesehen, dass das Forum eigenen Webspace zur Verfügung stellt. :thumbsup:
      Und ein kleiner Clip wäre spasseshalber zumutbar. :)

      Werde Erkenntnisse/Fortschritte oder sogar DIE LÖSUNG 8o hier dokumentieren.
      Gruass, Reto swf:_
    • So ein Problem kommt mir bekannt vor. Bei mir lag es an der Auflösung, Codec, Container und Co. Weil ich nun davon gar keine Ahnung habe, hatte ich in verschiedene Möglichkeiten gerändert und siehe da,
      es gab eine brauchbare Version.

      Gruß
      Wolfgang
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas