2019 steht vor der Tür

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2019 steht vor der Tür

      Mein Gott, muss denn immer alles vor der Tür stehen?
      Erst Weihnachten, jetzt 2019 und wahrscheinlich auch noch irgendwann der Winter.

      Vielleicht steht auch mal einer von den Freunden vor der Tür und die müssen rein! bier1;-)
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas
    • volmi69 schrieb:

      Viele Besucher gerade prosba
      Auch schon gesehen....
      Da hat irgendein bot wieder eine neue IP Adresse gefunden.
      Ich beobachte mal, sonst muß ich im neuen Jahr nochmal die .htaccess erweitern.
      Ganz ehrlich..ich glaube nicht an über 4000 Besucher ;)
      Ist aber nicht schlimm, kann nix passieren..nervt nur. :)

      UPDATE: 31.12
      IP ist eliminiert und sollte es sollte sich langasm alles beruhigen.
      Später setze ich den besucherrekord wieder auf alten Wert.
      Lange Ruhe gehabt.....aber nunja...ist keine Arbeit und schon geht wieder alles :)
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Es gibt einige Leute die mich nicht mögen wegen dem was ich sage. Jetzt stellt Euch mal vor die würden wissen was ich denke!
    • Eigentlich hatte Lutz (volmi69) dieses Thema eröffnet um ein Resümee aus 2 Jahren Kopter-Drohnen-Forum zu posten, dieses ist aber dann leider krankheitsbedingt unterblieben. So nutze ich (nach Absprache mit Lutz) den Thementitel einfach für meinen persönlichen Jahresrückblick. Wie geschrieben ist es mein persönlicher Jahresrückblick und somit sicherlich nicht umfassend und für jedermann gefällig also lest ihn oder auch nicht. ;) :P :)

      Mein persönlicher Jahresrückblick 2018
      (Gedanken zum vergangenen Jahr)
      Ein Jahr ist eine lange Zeit und das nicht nur im reellen Leben sondern auch im Forenleben. Hier und da ergeben sich einige Überschneidungen und genau diese gehören hier in diesen Jahresrückblick. Das vergangene Jahr hatte schöne und weniger schönes Seiten aber so ist das nun einmal, wo Licht ist muss auch Schatten sein und alles ist eine Frage der richtigen Mischung.

      Zu den hellen Seiten gehören fraglos die Treffen die stattgefunden haben denn es ist immer wieder schön sich persönlich gegenüberzustehen und gemeinsam den Luftraum zu erobern. Nicht immer klappt alles so wie geplant aber eine funktionierende Gemeinschaft findet schnell die richtigen Lösungen. Die Gespräche mit Freunden rund um unser gemeinsames Hobby aber auch über andere Dinge machen einfach viel Spaß. Besonders auch unter dem Aspekt das sich mittlerweile auch die Frauen und Kinder untereinander kennen erschallt immer wieder der Ruft nach mehr. Ab und an finden sich auch unsere Schweizer Freunde zu einem Treffen ein und sind einfach eine tolle Bereicherung. So sitzen wir bis spät in die Nacht zusammen, grillen und schwätzen und keiner bereut seine bis weilen doch sehr lange Anfahrt. Neue User die zu einem Treffen kommen fühlen sich sehr schnell sehr wohl und kommen gerne wieder. Es ist halt einfach toll kein reines Fachforum zu sein.

      Und dann gibt es da leider noch eine andere Seite: So musste ich mir im vergangenen Jahr einige neue Wörter bzw. ihre Bedeutung aneignen. Stellvertretend für alle nenne ich hier Dissen, Hatter, Trollen, Bashing sowie Hass- und Nerdbeiträge. Des Weiteren durfte ich mir auch die Begrifflichkeiten Pseudologe, narzisstische Persönlichkeit, Störung mit antisozialen Verhalten anschauen. Auch scheine ich ein armer, alter Mensch mit keinerlei sozialen Kontakten zu sein der sehr verbittert ist. Übrigens haben meine Freunde im Fotoclub schallend gelacht als ich dies zum Besten gab genauso wie alle meine anderen Freunde. Allerdings besonders getroffen oder ich sollte besser sagen betroffen gemacht hat mich dann doch eine Äußerung, in der ich als Säufer tituliert wurde. Für mich die absolute Krönung an Geschmacklosigkeit. Eher etwas belustigt hat mich dann aber das Bäumchenwechseldichspiel das ein User betrieben hat. Sicherlich hat er gedacht er könne u.A. auch mich alten, armen, kontaktlosen Mensch damit verwirren. Allerdings verhält es sich da eher wie bei einem schlechten Bild, man kann es zwar übermalen aber darunter bleibt es immer noch schlecht.

      Mein Resümee: Wenn ich mir beide Blöcke so anschaue sind sie fast gleich groß, erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, unterscheiden sich allerdings in ihrer Wertigkeit. Sicher ist nicht alles Gold was glänzt und auch hier im Forum finden sich Begrifflichkeiten welche ab und an doch etwas unter der Gürtellinie angesiedelt sind. Allerdings ziehe ich ein Forum in dem Spaß und Freude vorherrscht einem Forum mit einem (nicht immer) freundlichen gepflegten Umgangston vor, denn ich gehe zu lachen nicht in den Keller und benutze hier und da auch gerne mal ein Smiley. Sorry aber dieser Satz musste jetzt einfach sein und der auf den er gemünzt ist wird ihn sicher lesen.

      So wünsche ich dann allen Forenusern (w/m/d) und den reichlich vorhandenen Forenlesern (w/m/d) incl. dem “schwarzen Klaus“ ein gesundes und erfolgreiches 2019. Sicherlich werden wir uns hier und da lesen und wer mag mit dem teile ich auch beim Grillen eine rote Wurst. bier1;-)
      Gruß - Bernd
      Einer der letzten Q500 4K Flieger ;)
      Man muss sich die Menschen aussuchen
      die einem auf die Nerven gehen dürfen.