Poti-Problem bei DJI?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • extremlach
      Ja klar, und User "Bastler" (allseitsbekannt) kennt natürlich sofort ganz genau das Problem, passend natürlich mit dem veruch meinen Stil zu imitieren?! smile26 hppy12
      Natürlich kann auch bei DJI mal ein Defekt vorlliegen, allerdings wäre noch viel Forschungsarbeit nötig um zu sehen wo genau gerade bei dem User das Problem liegt.
      Das kann bisher noch fast alles sein... ;)
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • EOS schrieb:

      Ja klar, und User "Bastler" (allseitsbekannt) kennt natürlich sofort ganz genau das Problem, passend natürlich mit dem veruch meinen Stil zu imitieren?!
      Schick ihm doch einfach eine Rolle Malerkrep totl
      Gruß - Bernd
      Einer der letzten Q500 4K Flieger und einer von 5 aus der Selbsthilfegruppe ;)
      Man muss sich die Menschen aussuchen
      die einem auf die Nerven gehen dürfen.
    • Naja, ein bisschen relativieren muss man das schon: Wenn er bei zwei Controllern das Problem hatte und beheben konnte mag die Aussage ja fundiert sein. Mich stört in solchen Fällen nur, wenn derjenige aus seiner "Lösung" ein Geheimnis macht anstatt das Ganze mal zu dokumentieren und erläutern. Ansonsten hat derjenige den Grundgedanken einer Community möglicherweise noch nicht verstanden: Gegenseitige Hilfestellung.

      Wenn DJI China Bauteile verwendet liegt es vermutlich daran, das DJI ein Chinese ist :-). Meine persönliche Meinung: Mit dem Mavic Air hat DJI einen Spagat zwischen Spielzeug- und Hobby-Kopter gewagt und hat sich evtl. auch beim Material in diesem Grenzbereich bewegt. Aus Kundensicht ist das natürlich ärgerlich. Auf der anderen Seite hat es einen Grund warum andere Konter dann doppelt so teuer sind. Wenn die Technik dann immer noch Murks ab Werk ist wird es wirklich ärgerlich. Das scheint aber eher bei anderen Herstellern als bei DJI der Fall zu sein. Und aus diesem Blickwinkel sieht das schon sehr nach Kontergeheule aus. Das ist ein bisschen so wie wenn man seinem Junior ein BMW Tretauto kauft und anschliessend meckert, dass es keine 280 km/h fährt.

      Just my 2 Cent
      Olli
      Mist ... gerade hab ich ihn noch gesehen ...
    • Murdock schrieb:


      Wenn DJI China Bauteile verwendet liegt es vermutlich daran, das DJI ein Chinese ist :-).
      Gefühlt ist wohl in elektronischen Bauteilen schon über 80% China enthalten. Aber mittlerweile gibt es ein "gutes China" und ein "schlechtes China", dann auch noch die chinesische Philosophie der Qualitätskontrolle.
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas
    • Kurz gesagt: alles Quatsch nach dem was ich da lese.

      "Bastler" träumt und was Er so serzählt ist mal MEGA-UNSINN! wal dep:- dep:- dep:-
      Wenn ein Poti kein Signal (ob nullbereich oder wo sonst) abgibt, hat die Elektronik einfach keinen Handlungsbefehl..macht also gar nix. desewegen fangen die Fernsteuerungen nicht gleich an ein "Auswgleichspoti" zu suchen und plötzlich Steuersignale vom Drehrad empfangen werden.
      Gerade was Er wieder erzählt zeigt uns doch das Er eigentlich alles erzählt und erfindet solange es gegen DJI und durch die "Blume" gegen mich geht. cof

      Das die Elektronik irgendwo spinnt (fängt bei der Software an!) kann durchaus passieren. Das kann aber schon durch heftiges Runterfallen, oder auch zb durch Wasser passieren!
      Was der Typ nun gemacht hat weis kein Mensch. Diesen Fehler habe ich noch nirgendwo gelesen.
      Fundiert wird die Sache erst wenn es viele Leute mit gleichen Symptomen betreffen würde, und man durch Untersuchungen den Fehler auf ein bestimmtes Bauteil zurückverfolgen kann.

      Bei der ST16 wars einfach, den Fehler zu Finden, und durch Reparatur zu beheben und erfolgreiche Gegenpropen zu machen.

      Also:
      Für mich ist das iiirgendein Defekt in der FB, was und wo auch immer...mehr nicht.
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.