Mal eine Bitte an Windows-10-Nutzer mit SSD im PC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal eine Bitte an Windows-10-Nutzer mit SSD im PC

      (OK, SSD dürfte eh inzwischen der Normalfall sein)
      Bitte den Ressourcenmonitor (resmon im Startmenü eingeben) starten und da unter "Datenträger" nach "Schreiben" absteigend sortieren.
      Welches ist bei euch bei ansonsten unbenutztem PC (also kein Programm aktiv) der Prozeß der da ganz voben steht, und was ist (nur grob geschätzt, schwankt ja dauernd) der bytes pro Sekunde Wert?

      Hab da nämlich den Eindruck daß hier auf dem Lappi irgendwas faul ist: meine gerade über den Jahreswechsel frisch eingerichtete SSD ist schon bei knapp 1,4 Terabytes Gesamtschreibleistung, trotz kompletter Windows Neuinstallation und nur das Nötigste drauf.

      Die "alte" SSD hatte zwar schon über 6 Terabytes auf dem TBW-Zähler, doch dafür gingen über 2 Jahre ins Land, obwohl da die Windowsinstallation mit allem möglichen Mist vollgestopft und in den 2 Jahren da auch ziemlich viel los war.
      Die "Neue" wäre soweit schon in 4-5 Monaten, obwohl die Kiste fast nur rumidlet, das kann´s ja nicht sein... :cursing:
      Rechtschreibfehler sind künstlerische Freiheiten des Autors ,gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden.Und Derjenige der meine Rechtschreibfehler findet,hat auch meinen Text gelesen !!!
    • Mache ich morgen....kein Thema
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Denselben Spass machte mein Schleppi (Thinkpad T61, WIN7/64) mit seiner SSD auch: sobald man in einschaltete, wurde erstmal für ne gefühlte Ewigkeit die Festplatte in Beschlag genommen. Die HDD-Lampe ging überhaupt nicht mehr aus. Aber nach ein paar Minuten war plötzlich Ruhe im Karton und alles funktionierte normal.

      Und jetzt wirds schwierig: ich weiss zwar noch, es war die svchost.exe (secsvcs), die sich da so in den Vordergrund gedrängt hatte. Wie ich dann das aber abgeschaltet habe... weiss ich nicht mehr... ;(

      Aber genau diese svchost.exe zieht sich, wenn man danach googelt, wie ein roter Faden durch alle Fehlerbeschreibungen "Festplatte ausgelastet", von Win7 bis Win10.
    • Also so sieht das hier aus:2019-02-04 10_15_52-Ressourcenmonitor.jpg

      Das Seltsame ist ja, die Festplattenanzeige blinkt nur alle paar Sekunden mal auf und der Lappi funktioniert ansonsten auch normal, keine Verzögerungen oder so.
      Im Ressourcenmonitor steht aber der Prozeß "System" mit permanent mindestens ca. anderthalb bis gut 2 Megabytes pro Sekunde Schreibaktivität, und im entsprechend abartigen Tempo geht im S.M.A.R.T. die Anzahl der gesamt geschriebenen Gigabytes für die Platte rauf.

      Die diversen üblichen Einstellungen gegen übermäßigen SSD-Schreibzugriff sind aktiv, das ändert aber gar nichts.

      Tempfolder ist in die Ramdisk gelegt, wie bei der Installation auf der alten SSD auch, Übertragungsoptimierung und Indexdienst etc. aus, ebenso das Mitschreiben des (lesenden) Dateizugriffdsdatums und noch x weitere Sachen, bringt alles exakt zero Verbesserung.


      Hatte anfangs den Firefox in Verdacht, dessen „Sessionrestore“ soll ja bisweilen extreme Schreiblast erzeugen. Doch auch ohne laufenden FF geht das Drauflosgeschreibe weiter.

      Gestern kurzen Prozeß gemacht und Windows neu installiert, ist komplett "naggisch" und ohne Verbindung nach draußen, und es hilft nichts: schreibt und schreibt und schreibt, die Gigabytes written gehen PRO STUNDE im oberen ein- bis unteren zweistelligen Bereich hoch.

      iirc war ein erheblicher Teil der TBW auf der alten SSD auch erst in den letzten Wochen bis Monaten zusammengekommen, ist das evtl. ein weiteres "Feature" des Win10-1809 Updates ?!
      Rechtschreibfehler sind künstlerische Freiheiten des Autors ,gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden.Und Derjenige der meine Rechtschreibfehler findet,hat auch meinen Text gelesen !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nichtraucher ()

    • Sorry..bin noch nicht dazu gekommen...evtl gleich noch schnell :whistling:
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • thx... also hier bleibt es halt ständig in diesem Bereich.
      Die Gesamtschreibleistung lese ich mit Crystaldiskinfo aus, aber z.B. der Samsung Magician und andere SMART Tools kommen zum selben Ergebnis.
      Rechtschreibfehler sind künstlerische Freiheiten des Autors ,gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden.Und Derjenige der meine Rechtschreibfehler findet,hat auch meinen Text gelesen !!!
    • Hi Alex,
      hier meine Daten meins sehr jungfreulichen Lappi mit SSD (1TB)

      4N6A5322.png
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • thx, solche Werte habe ich beim Start des Ressourcenmonitors einige Sekunden lang auch.

      Dann gehen die Bytes/s Schreiben für den System-Task aber sowas von durch die Decke und auch nicht wieder runter, sondern pendelt sich bei den gut anderthalb bis 2 Megabytes pro Sekunde ein.

      Welchen Updatestand (Winver) hat denn Dein Windows auf dem Lappi?
      Rechtschreibfehler sind künstlerische Freiheiten des Autors ,gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden.Und Derjenige der meine Rechtschreibfehler findet,hat auch meinen Text gelesen !!!
    • Nichtraucher schrieb:

      Welchen Updatestand (Winver) hat denn Dein Windows auf dem Lappi?
      Der Lappi ist eben unterwegs in die Firma...kann ich heute nicht nachsehen...sorry.
      Das Bild von den Werten habe ich gemacht, etwa 15min nach Einschalten und einmal war schon meine Webseitensoftware gesartet (aber wieder auch wieder geschlossen worden)
      Updates liefen bei dem Teil bisher autoatisch, insofern denke ich auch das aktuelleste Updates/Versionen drauf sind. mh
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.