Mein TH, dass unbekannte Wesen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein TH, dass unbekannte Wesen

      Im RC Forum liest man in letzter Zeit wieder häufiger, dass sich neue User den TH zugelegt haben. Oftmals von Einsteigern und dann wird in den ersten Posts von Zufriedenheit und alles roger berichtet. Es gibt halt immer wieder Leute die sich vor nichts fürchten. Von den alten Hasen kommen dann nur die Standarttipps wie sie auch in der Anleitung stehen, statt Insider-Wissen, wie z.B. ohne SD Karte in der St 16 fliegen (evtl. Android-Probleme) oder wie man das Kippen bei der Landung verhindern könnte.

      Keinen Hinweis darauf, dass der TH eine Diva ist und zur Furie werden kann.

      rc-drohnen-forum.de/thread/920…6/?postID=65994#post65994

      Test
      Gruß
      Wolfgang

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von n.-perry ()

    • Unfassbarer das die "selbsternannten Profis" dort einen Typhoon 6 Monate draußen lassen, und dann wieder Fliegen!!! =O =O =O dep:- dep:- dep:- dep:- :cursing: :cursing:
      Post Nr.24 von Steini: steinismili

      rc-drohnen-forum.de/thread/9191-wegflug/?pageNo=2

      Wie kann man den Leuten in diesem Thread noch Hoffnung machen auf einen Kopter der nun seit Tagen in einer Fichte draußen hängt und so eine gefährliche Scheiße erzählen??
      Zumal bei Yuneec keine mir bekannte Platine nur ansatztweise vor Nässe (auch Luftfeuchtigkeit) geschüzt ist.
      Langsam wird das echt gefährlich was die den Leuten da alles erzählen. Ich werde immer weglaufen wenn ich in der Nähe eines mir nicht bekannten Typhoon kommen sollte..ganz klar.
      Michael :)
      Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht.

      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Schlimm ist, dass man den Eindruck erwecken möchte: unverwüstlich und zuverlässig. Auch wenn sie ihn gecheckt, untersucht und tausendmal probegeflogen haben, dass lässt man dann einfach am liebsten weg.
      Weil der ist ja so gut und steckt alles professionell ohne Risiko ein.

      Toll!

      Gruß
      Wolfgang
    • Na mal sehen, am Mittwoch bin ich wieder als Zeuge (!) vor Gericht wegen Yuneec-Produkt in Peine.
      Nachdem ich mir gerade nochmal Grimms-Märchenbuch bzgl. Anwaltsschreiben von Anwalt (Haus & Hofanwalt von Yuneec) durchgelesen haben schwillt mir schon wieder mächtig der Kamm!

      Mit den Beweismitteln und Fakten welche ich mitnehmen werde wird das sicherlich eine lustige Veranstalltung (nicht für Yuneec/Händler-Anwalt) ;)
      Hoffentlich kneifen die nicht schon wieder 1-2 Tage vor Termin, wäre schade...
      Unglaublich wie hier gelogen wird, Fakten verdreht, Dinge schön geredet etc etc etc.... Dumm noch dazu wenn man sich die eigene Sachlage nicht richtig durchliest und selbst wiederspricht.
      Wie immer im Leben wird die Wahrheit und Sachlickeit die Dinge ans Licht bringen. Mal sehen wie hier dann gegenargumentiert wird... mh :D :D
      Michael :)
      Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht.

      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Der H hat aber auch andere Seiten..... er fliegt und fliegt und fliegt .... problemlos bei mir .
      2 Probleme mit dem „ keine Frage absoluten Profi Kopter totl hatte ich dennoch.

      Als der WDR bei Michael war und wir zum probefliegen oben auf dem Berg waren hatte mein H wohl keinen Bock ins Radio oder Tv zu kommen .

      Zum Glück konnte ich noch rechtzeitig eingreifen und ihn landen, es war aber schon grenzwertig.

      Das hatte was von Wolfgang ( n.-Perry ) sein H hatte uns in Mudau fast eine Hasenscharte verpasst.

      Meine Landung im Maisfeld ( war natürlich ein Fake @ steinismili ... pop:: ) war da noch harmlos gegen.

      Also bitte .... erzählt mir nicht das das Problem immer und immer wieder 30 cm hinter der ST16 liegt
      Das beste Mittel gegen Viren sind 69 Promille und Abstand halten bier1;-)
    • volmi69 schrieb:

      erzählt mir nicht das das Problem immer und immer wieder 30 cm hinter der ST16 liegt
      Ich kann mir offen gestanden auch nicht vorstellen, dass Leute ihren Copter immer wieder 30cm hinter die ST16 legen. Ergibt für mich auch keinen richtigen Sinn, wobei sie dann aber konsequent mit der Aussage richtig zu liegen scheinen.


      Nur mal im Ernst, ich bin froh, dass ich damals bei meiner Suche nach einem "Gefliegt" nicht auf derartig gezielte Fehlinformationen reingefallen bin.
    • n.-perry schrieb:

      Keinen Hinweis darauf, dass der TH eine Diva ist und zur Furie werden kann.
      Es kann nicht sein was nicht sein darf.
      Man könnte den Eindruck gewinnen die bekommen Prozente.

      Aber nun lasst doch mal den ollen TH in Ruhe, so ein geiler Copter, ich flieg ja auch 2, den einen, das war noch einer von den allerersten, Software 1.25 oder so.
      Der fliegt allerdings schon lange nicht mehr, er wollte sich auf einmal direkt in die Wiese bohren.
      Hat er auch erfolgreich geschafft.

      Der Ersatz tut es seit dem, da ich ihn auch benutze und nicht nur "bewundere" allerdings mit Vorsicht.
      Wenn ich dann die Lobeshymnen höre das jetzt ein Redundanzlink auf 5ghz vorhanden ist, frage ich mich was die da im Kaffee haben.
      Wenn ich dann mitbekomme das der TH sich manchmal gar nicht auf 2,4ghz verbindet sondern nur auf 5ghz,
      dann irgendwann die SUPER 1,6km (garantiert 1mile) Verbindung abreißt habe ich nicht nur kein Bild sondern auch keinen Copter mehr.
      Scheiß Gefühl wenn er irgendwohin fliegt, man ihn aber nicht sieht, keine Telemetrie hat, er aber trotzdem nach 5min wiederkommt.
      Allerdings aus einer Richtung die man nicht vermutet.
      Und nein, für die Klugscheißer von der anderen Seite, das Problem lag nicht 30cm hinter der ST16, und nein, er war nur 300m weg als er sich selbsständig machte.
      Und ja, ich habe ihn deutlich gesehen.
      Und ja, er ist laut aufgezeichneter Telemetrie zuerst noch einige 100m in irgendeine Richtung geflogen, dann einige 100m in eine andere
      bis er sich dazu entschlossen hat RTH einzuleiten.

      Das ich zwischendurch mit dem TH auch mal Dinge gemacht habe wo ich sage, Hut ab, tröstet mich wenig.

      Was ich noch gemacht habe, das RS abgebaut, ich kann mit diesem Mist nicht fliegen, den Wizard mal ausprobiert, um gottes Willen,
      wenn man ihn ganz schnell schrotten will das richtige Werkzeug. Wer denkt sich denn so was aus ?
      Jetzt die andere Fraktion, der ist wenn man Selfi-Videos machen will.
      Hier aber verboten, kein Sichtflug, (wenn er autonom hinter mir herfliegt höre ich ihn wenn ich Glück habe) man kann nicht oder zu ungenügend eingreifen.
      Im Notfall die sofortige Steuerung übernehmen, Wunschdenken.

      Yuneec hätte nicht so viel Zeit und Ingenieurleistung auf sinnlosen Scheiß verwenden sollen.
      Oder vllt ist gerade das das Problem, weil gerade nicht, hat man scheiß eingebaut weil man nix besseres konnte.

      Womit ich Glück hatte, oder vllt hab ich ja auch was an den Augen.
      Ich mußte meine Kamera nicht x-mal umtauschen bis ich scharfe Bilder hatte.
      Allerdings mußte ich schon mal reparieren, sinnfreierweise gibt Yuneec selbst an die ist nur bis 14v.
      Befeuert sie aber selbst ungeregelt mit der vollen Akkuspannung. Bei 4S ist selbst ein leerer Akku drüber.
      Warum auch immer war dann mal die Sicherung durch. Für den Durchschnittsuser ein RIEEESEN Probelm.
      Der muß dann bei Yuneec einschicken, weil er sich erstens auch nur ungerne bei Grün über die Straße traut,
      und zweitens selbst mit bebilderter Anleitung das nicht hinbekommt. (aber Copter fliegen wollen).

      Worauf mich Micha mal gebracht hat, elektrostatik von den Propellern.
      Da sollte man was tun, scheint das unbekannte Übel am TH zu sein.
      Bei meinem Totalumbau durch Abschirmungen und Masseverbindungen weitestgehend eleminiert.
      Aber es ist natürlich einfacher es auf den KP-Index zu schieben, ist der User halt selber schuld.

      EMV generell, alleine deswegen würde ich fast alle Copter verbieten.
      Grüße vom Lande
    • Das wird immer besser:

      Yuneec kann mich ja verklagen, aber ich finde aufgrund der möglichen Gefahren sind das nicht die Tipps vom Hersteller welche man beachten sollte.
      Die wissen sicherlich GENAU woran es liegt (und wir hier auch), und schreiben es nicht!!
      Evtl meldet sich Yuneec hier mal an und beantwortet für die User die Fragen.

      Hallo Yuneec,
      was bitte soll "AUSBLASEN" bei den gekapselten "Potis" bringen??
      "Schalter K2 mehrfach schnell bewegen und RC-Monitor beobachten" ?????
      Und wenn alles nicht hilft neu Kalibrieren...öhhh mit den "verschmutzten Potidaten" dann ? wal wal dep:- dep:- dep:- dep:- dep:- dep:- dep:- dep:- dep:- dep:-


      rc-drohnen-forum.de/thread/919…6/?postID=66009#post66009
      potis ausblasen_yuneec.JPG

      Wohin soll die "Luft" denn kommen um den Schutz zu beseitigen?

      4N6A9180.jpg4N6A9179.jpgdrehpotishaseigel.jpgUnbenannt-1.jpg

      Hier könnte das noch gehen:
      ab-elektronik-3121205905-draht-potentiometer-mono-60-w-47-1-st.jpg(c) asset.conrad.com/





      Sorry, nach meiner Meinung geht diese Info nicht mehr laienhafter und dämlicher......und das von dem Hersteller der Drohne!!!!!
      :cursing: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
      Michael :)
      Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht.

      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Das wird immer besser heute:

      OK, Kopter Kalibriert, Gimbal im Arsch.... was solls .... extremlach lach212 smile26 totl totl totl totl totl totl

      rc-drohnen-forum.de/thread/918…g/?postID=66008#post66008
      Michael :)
      Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht.

      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Was mir dann noch einfällt, hat er öfter mal, Kompassfehler.
      Warum stürzt er dann ab ?

      Was dann nicht mehr funktionieren dürfte ist der Headless-Modus.
      OK, er weiß dann nicht mehr wo vorne und hinten ist, mit dem Gyro muß er doch aber noch stabil und oben bleiben.
      Hat er evtl gar keinen Gyro ? Oder ist die Software so scheiße ?

      Fragen über Fragen, endlose Probleme, man bringt immer neuere Produkte auf den Markt.
      Die teilweise dieselben oder und neue Probleme haben.

      Was sehr zur Erheiterung beiträgt, der H520 in Orange.
      Der Profi-Copter zur Inspektion von u.a. Stromleitungen.
      Blos das er elektrische Felder nicht verträgt.
      Hat ja auch keiner gesagt das er geeignet ist EINGESCHALTENE Stromleitungen zu inspizieren.
      Wenn die die Leitungen dafür abschalten müssen brauchen sie keinen Copter.

      inspektion.JPG

      Wenn man es ganz genau nimmt, ist nur die Kamera dafür GEDACHT.
      Geschickt formuliert, natürlich kaufe ich mir einen arschteuren Copter und werfe die Kamera dann solo hoch.
      Insgesammt soll diese Kamera aber auch nicht so gut abgeschnitten haben ?
      Mal abesehen das das eine CGO3+ mit Telekonverter ist, guter Deal, Telekonverter für 500€.

      LINK

      Die Wärmebildkamera, geeignet um Solarfelder zu inspizieren.
      Niemals, die Mindestforderung der Auftraggeber ist eine Auflösung von 640x480.
      Macht nur die et10tv. Die gibt es aber noch nicht.
      Grüße vom Lande
    • EOS schrieb:

      Die wissen sicherlich GENAU woran es liegt (und wir hier auch), und schreiben es nicht!!
      Sagte ich bereits, die "Potis", oder das was Yuneec so nennt, sind für diesen Einsatzzweck nicht geeignet.
      Lustigerweise sind die beiden die man recht wenig bedient, Tilt und Hase, von weit besserer Qualität.
      Aber auch diese haben so ihre Probleme wie man drüben sieht.
      Meist reicht aber wirklich sie einige male zu bewegen.
      Grüße vom Lande
    • Landei schrieb:

      [...] Scheiß Gefühl wenn er irgendwohin fliegt, man ihn aber nicht sieht, keine Telemetrie hat, er aber trotzdem nach 5min wiederkommt.
      Allerdings aus einer Richtung die man nicht vermutet. [...]
      Was soll denn daran jetzt falsch sein?
      Wenn der Erdball einmal umrundet wird kommt man doch aus einer anderen Richtung. :rolleyes:


      EOS schrieb:

      was bitte soll "AUSBLASEN" bei den gekapselten "Potis" bringen??
      Das bringt wirklich sehr wenig, außer man drückt den Dreck damit in die letzten Ecken, erinnert mich allerdings irgendwie an: Dreck unter den Teppich kehren ;)
      Wenn schon der Ratschlag "ausblasen" lautet fehlt für mich ein wichtig Hinweis auf das womit ausblasen!
      Ein 5 bar Luftkompressor ohne Feuchtigkeitsabscheider macht da wohl wenig Sinn.
      Auch wenn das jetzt natürlich etwas übertrieben war aber wenn schon denn schon.

      Forenübergreifend hier mal ein Tipp von mir:



      Es gibt natürlich auch noch reichlich andere Hersteller
      Gruß - Bernd

      #WirBleibenVernünftig

      Einer der letzten Q500 4K Flieger und einer von 5 aus der Selbsthilfegruppe ;)
      Im Gegensatz zum Hirn, meldet sich der Magen, wenn er leer ist.