Xiaomi FIMI X8 SE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • - heute nachmittag- der Gau

      Ich habe fast einen (kleinen) Herzinfarkt hinter mir.
      Die RC Fernbedienung der FIMI wollte nicht mehr starten, sie blinkte nur noch rot nach dem Einschalten.
      Im Normalzustand leuchtet der Power Button links auf der RC dauerhaft weiß nach dem starten.
      Keine Verbindung zwischen RC, Samrtphone App und Drohne ...
      Was war passiert?
      Ich habe wie üblich Drohne, Smartphone und RC gestartet und auf dem Smartphone die FIMI Navi App.
      Diese zeigt mir an das eine ganze Reihe von Firmwareupdates zur Installation vorliegen.
      O.K, ich habe mich getraut und das Update bestätigt. Damit begann der "GAU". Nichts geht mehr.
      Irgendwann nach ca. 1/2 Stunde hatte ich plötzlich etwas angeklickt, Ein und AUS geschaltet und es ging weiter.
      Was war geschehen. Ich hatte versuchsweise die USB-Verbindung zwischen Smartphone und RC Sender abgezogen und neu eingesteckt.
      So habe ich mir sogleich Papier und Stift genommen und den Update-Verlauft notiert.

      So ging es weiter:
      Firmware-Aktualisierung.
      Signalfluss der Daten bei der Firmware Aktualisierung:
      1) Das Smartphone verbindet sich beim Einschalten über das Internet mit dem FIMI-Server in China.
      2) Mit diesem werden Daten über den Status der FIMI-RC Steuerung und der Drohne ausgetauscht.
      3) Wenn Updates für RC und Drohne vorliegen, werden sie auf dem Smartphone angezeigt.
      4) Wenn man nun dem Update zustimmt, werden die Daten über das USB-Kabel vom Smartphone an die RC Steuerung gesendet und von dort über die RC-Funkverbindung zur Drohne.
      Reihenfolge:
      Drohne einschalten. RC einschalten. Smartphone einschalten.
      Auf dem Smartphone die FIMI „Navi App“ starten.
      Die Navi App zeigt an das Firmware Updates vorliegen.
      Den Download der Firmware-Updates auf das Smartphone bestätigen.
      Nach einiger Zeit erscheint auf dem Smartphone die Abfrage „Keine Datenübertragung … Datenübertragung...Fotos übertragen“.
      Hier muss man den Auswahlpunkt „Datenübertragung“ bestätigen.
      Nun beginnt nach einigen Sekunden die Datenübertragung des Firmware-Uploads zur Drohne und zum RC-Sender. Zwischendurch bleibtdas Update schon ein zweimal stehen bei 52% bei 64% usw. Keine Panik, nichts berühren. Auf keinen Fall unterbrechen.
      Irgendwann läuft das weiter bis zum Ende.
      Es erscheint die Meldung: Vision, FC-Relay, RC-Relay, Camera, Flight Control, Update Succed, Update Completed
      und ein grosser "Haken" zum Bestätigen.
      Wenn alles „durchgelaufen ist“ den Haken als O.K bestätigen.
      Die Navi App startet und man bekommt ein Kamerabild von der Drohne.
      Nun ist der „Normalzustand“ erreicht und man kann Drohne, RC-Sender und die Navi App auf dem Smartphone beenden.
      Drohne, App und RC-Sender sind bereit für den nächsten Flug.
      Puuh, nirgends ist das in dieser Art dokumentiert.
      Wenn man nicht zufällig den "richtigen Griff" tut, kann man die Drohne nicht mehr gebrauchen und ggf. zum Support nach China einschicken.
      Die Drohne ist preislich günstig, kann aber für machen zum Fall für die "Entsorgung" werden.
      Es fehlt einfach ein CHAT-Support bei dem man über WebCam Hilfe bekommen kann.
      Da hat FIMI noch eine echte "Baustelle".
      ------------------------------------------------------------------------
      Es gibt noch eine "zweite Möglichkeit zum Update".
      Wenn man alles eingeschaltet hat und mit der Drohne verbunden ist, kann es passieren das man plötzlich im Kamerabild die Meldung sieht "Firmware Update"
      "Update erforderlich". Hier kann man auswählen ob man einem Update zustimmt.
      Vielleicht hat man aus dieser Ausgangsposition einen kleinen Vorteil. Alles ist korrekt miteinander verbunden, sodass es zumindest hierbei keine Hindernisse gibt.
      Allerdings zeigen einige Youtube Videos, dass der Update Vorgang mittendrin "hängen" kann.
      Wenn er aus einem solchen "Hänger" nach 5-10 Minuten nicht "herauskommt" hilft nur ein Neustart. Dann ist die Frage, ob noch alles korrekt funktioniert?

      Ich finde die Beiträge vom "nackten (enthüllten) Kaninchen" auf youtube sehr gut und informativ.
      Der junge Mann gibt sich sehr viel Mühe mit "Erklärvideos" und macht seine Sache als Sprecher und Moderator sehr gut.
      Dort gibt es eine Menge Videos zur FIMI X8 SE.
      Auch wenn er natürlich etwas Einnahmen damit generieren möchte ist das alles im Rahmen und eher informativ als zu sehr von Werbung beeinflusst. So geht es also auch.
      Ansonsten halte ich mich mit Lob für werbefinanzierte YT-Beiträge eher zurück.

      EIn Flug nach dem aktuellen Firmware update heute brachte eine Überraschung.
      Nun soll die FIMI tatsächlich mit 100mbit/s schreiben und das scheint nun wirklich so zu sein.

      Ein Denkfehler den ich hier später korrigiert habe:
      Problem:
      Meine Scandisk extreme ist plötzlich zu langsam. Angezeigt werden in der App zwar 50mbit/s (als Auswahl) aber tatsächlich scheint es nun viel mehr zu sein.
      Die Videos ruckeln. Vor dem Update waren sie ruckelfrei.
      Ich werde vielleicht einmal versuchsweise auf die schnellere SanDisk ultra umsteigen.
      Lösung:
      Das Abspielen vom SD-Adapter war eine unglückliche Entscheidung.
      Ich habe die Videos nun auf mein Notebook kopiert und mit dem aktuellen VLC-Player abgespielt.
      Damit laufen sie nun ruckelfrei (bis auf das übliche minimale Rucken bei schnellen Schwenks).
      Code
      9874137

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jugi ()

    • Es gibt auf YT ein tolles Video, in dem vor allem in der zweiten Videohälfte, die gesamten Funktionen der FIMI Navi App gezeigt werden.
      So etwas sollte man sich unbedingt als Neuling mit einer FIMI X8 ansehen. Die Menge der Einstellmöglichkeiten wird jeden Neuling zunächst erschlagen.
      Man wird wohl Schritt für Schritt üben müssen.

      youtube.com/watch?v=Ar3x8C54BGg&feature=youtu.be

      Un ein recht gutes YT-Video über die sog. !Intelligenten Flugmodi" der FIMI X8 SE
      (so etwas muss man sehen ... beschreiben ist schwer möglich)
      youtube.com/watch?v=nWqxnLVgi2c&feature=youtu.be


      FIMI X8 SE Logfiles
      Die Fimi X8 Se Logfiles befinden sich (nach einem Flug) im Ordner FimiLogger/x8/box/datumunduhrzeit_sd/ auf dem Smartphone
      In diesem Unterordner gibt es Dateien mit der Bezeichnung DatumUhrzeitNr.fcund .relay und .setting sowie eine .zip Datei
      Die Zip-Datei enthält den Inhalt der drei Dateien .fc.relay und setting
      Sie dient zum Versand per email an den FIMI-Support
      Die grösste und wahrscheinlich wichtigste der drei Dateien ist die mit der Endung.fc
      Wenn man sich diese mit einem Editor anschaut werden nur chinesische Schriftzeichen angezeigt
      Wie man aus dieser Datei mit chinesischem Inhalt eine csv-Datei mit lesbaren Ziffern erstellt oder umwandelt, konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen
      Das ist nicht ganz unwichtig, wenn man mit Hilfe eines Programms wie Dashware eine Videodatei mit der gleichzeitigen Anzeige der Flugdaten erstellen möchte. Zur Einblendung der Flugdaten benötigt man die Daten im csv-format.

      Endlich geschafft, ich habe ein kleines Video erstellt und bei Youtube die Originaldatei von der SD-Karte hochgeladen.
      Format 4k/30fps. Fürs erste einigermaßen ok., allerdings muss ich noch viel ruhiger fliegen und filmen, vor allem ganz ganz langsam schwenken (sonst ruckelts).
      youtube.com/watch?v=EsU1CEwjCbk&feature=youtu.be

      Hinterher noch ein recht nützliches YT-Video zu den Einstellmöglichkeiten der Video-Modi in der FIMI X8 SE 2020:
      youtube.com/watch?v=LMQfs5P2Ulk&feature=youtu.be

      Und noch ein sehenswertes YT-Video über die FIMI X8 SE „FIMI im Härtetest“
      youtube.com/watch?v=ymgZJrOvb2E&feature=youtu.be
      Code
      9874137

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jugi ()

    • Und nun wird sich der eine oder andere fragen: "Warum macht er sich die Mühe mit diesem FIMI-Blog?"

      1) vorweg ... ich habe nichts davon, keinen Cent, keinen Rabatt ...usw
      2) ich bin Rentner und habe ab und zu Langeweile
      3) also, warum nicht einfach etwas -für mich- zusammenstellen
      4) wenn ich etwas vergessen habe, kann ich auch mal etwas nachlesen
      5) sollen ruhig andere auch etwas davon haben, vielleicht entwickelt sich ja dadurch der eine oder andere nette Kontakt

      Flugmodelle waren schon als Kind mein Hobby und werden es auch bleiben ... in dem Sinne couch
      Code
      9874137
    • Noch ein Nachtrag:
      Im Youtube-Video:


      erklärt Jogi von Drohnen.de den Lieferumfang der FIMI X8 SE 2020, zeigt ein paar Beispielaufnahmen mit der FIMI und äußert sich ab 34:00 in dem Video zu seinem ersten Eindruck, "Fazit".

      Was man bislang sagen kann ist, das die FIMI für den jetzigen Verkaufspreis eine sehr gute Drohne ist die technisch auf hohem Nivea ist.

      Leider ist die Bedienungsanleitung nicht überzeugend, zudem nur in Englisch verfügbar und der Service in Deutschland nicht vergleichbar mit dem Marktführer DJI.

      Wenn man damit leben kann, sich etwas mit Drohnen auskennt und auch eine engl. Bedienungsanleitung lesen kann, bekommt man ein gutes Fluggerät für den Preis.
      Code
      9874137