Und keiner fragt.....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und keiner fragt.....

      ...woran es liegt.
      nein, ist natürlich der Pilot in Schuld.......
      Täglich grüßt das Murmeltier ;)

      rc-drohnen-forum.de/thread/963…g/?postID=71594#post71594
      Michael :)
      Wenn jemand ein Problem mit mir hat kann er es behalten, ist ja schließlich seins wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Jaeger schrieb:

      Nachdem ich ein paar Bruchlandungen gemacht habe, fliegt die Drohne jetzt zumindest dahin wo Sie soll: Mal sehen wie es weitergeht. Eigentlich klappt aus meiner Sicht noch gar nichts.

      Jetzt mal ehrlich, was soll man denn da auch antworten?
      Bruchlandungen sind nicht unüblich und nicht immer nur dem Material geschuldet. Schlechte Vorbereitung, Unwissenheit, Übermut sind nur einige der Dinge die zu außerplanmäßigen Außenlandungen führen können (muss hier nicht unbedingt zutreffen). Auspacken, LiPos laden, abheben (RTF) wird doch heute suggeriert. Wer macht sich den da noch die Mühe und geht den Weg über kleine Kopter die ohne Helferlein geflogen werden müssen? Wo gibt es denn noch erfahrene Kopterpiloten die Neulinge an die Hand nehmen?
      Mich haben damals die Oldies an die Hand genommen und mir das RC-Fliegen beigebracht und genau das war auch richtig und wichtig.

      Aber die drei w zu hinterfragen was wie warum, dass sollte schon machbar sein in einem Forum und das wird ein neuer User wohl auch erwarten.
      Gruß - Bernd
      Einer der letzten Q500 4K Flieger und einer von 5 aus der Selbsthilfegruppe ;)
      Im Gegensatz zum Hirn, meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
    • Stimmt schon Bernd,

      aber der Typhoon-H ist wirklich nicht soooo kompliziert das men es auch alleine durch ausprobieren nicht ansatztweise hinbekommt.
      Wer dann noch wenigstens den Quikstart überfliegt sollte damit klar kommen.

      Das sieht bei DJI schon anders aus. Hier sollte man sich inetnsiv mal mit Einstellungen und Auswirkungen beschäftigen.

      Insofern, halte ich es kaum für einen Pilotenfehler wenn man sich ein paar Crashlandungen "gönnt".
      Für mich spielt hier wieder irgendeine nichtgewollte Eigenart des Yuneec-Spielzeugs eine Rolle. Dies Auswahl wäre ja groß genug... :thumbdown: :(
      Michael :)
      Wenn jemand ein Problem mit mir hat kann er es behalten, ist ja schließlich seins wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.