„Klima-Aktivisten“ brechen Dummf(l)ugrekord

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • „Klima-Aktivisten“ brechen Dummf(l)ugrekord

      Angekündigte Störaktionen beim Flughafen Heathrow, und demnächst wohl auch anderswo... gehts noch blöder?

      Pünktlich zur Verlängerung des Sommer- zum Herbstloch schießt sich die Journaille sowieso schon wieder auf die pöhsen Drohnen ein, diverse nationale Regulierungsbuden lassen in deren Windschatten Pläne durchsickern, teils weit über das kommende EU-Regelwerk hinaus gehende Einschränkungen durchzudrücken (18km Sperrzone etc.), und da liefern solche Vollhonks noch eine Steilvorlage...

      nfass3 smile26 Shiei:-)
      Rechtschreibfehler sind künstlerische Freiheiten des Autors ,gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden.Und Derjenige der meine Rechtschreibfehler findet,hat auch meinen Text gelesen !!!
    • :D
      Also ich finde die Forderung der GRÜNEN vom Luftballon Verbot klasse.
      Dann werden wohl die Drohnen-Meldungen an Flüghäfen endlich um 93% zurückgehen....... ;)

      Natürlich kann man sich über der ganzen Müll und Verbote ärgern. Ich für meine Person sehen das allerdings langsam gelassen, denn alle Vernunft und das eigene Denken haben die
      Alt-Parteien Wähler seit 4 Jahren eh verloren
      .
      Wie ich schon immer sage, in diesem Irrenhaus-Land werden diese Wähler das erst merken wenn es "praktische" Folgen für Ihr Leben hat, egal in welchem Bereich.

      Anders wird es in diesem Land keine Veränderungen / Umdenken geben. Insofern ist das alles zuerstmal unvermeidbar.
      Da müssen wir wohl durch... :S
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Die Luftballon-Geschichte kann man auch aus einer anderen Perspektive sehen: da ja kein Wasserstoff verwendet wird und Helium auf diesem Planeten endlich ist, wäre es durchaus im Sinne der Wissenschaft, wenn das Helium nicht mehr für Feste und Partys geopfert würde...
    • micha0001 schrieb:

      Helium auf diesem Planeten endlich ist, wäre es durchaus im Sinne der Wissenschaft, wenn das Helium nicht mehr für Feste und Partys geopfert würde...
      Aber das ist doch kein Grund Luftballons zu verbieten. Eher sollte man dann die Verwendung von Helium verbieten, wenn jeder nur noch mit Atemluft die Luftballons füllt, ist jede Menge CO² eingekapselt.
      Hat alles sein Für und Wider.

      Aber mal im Ernst, es sind nicht die Luftballons, wahrscheinlich auch nicht die Plastetüten, Zahnbürsten, Strohalme (ich weiß, Trinkröhrchen) oder Ohrtupfer, die das Problem sind, man kann sie verbieten, aber das wird nicht die Masse bringen.
      Auf jeden Fall bringt es kein weites Bewusstsein zum Umweltschutz im Volk.

      Meiner Meinung nach fängt bewusster Umweltschutz nicht bei dem Zeug an, sondern bei viel zu großen Umverpackungen für Lebensmittel, bei Geräten, die allenfalls die Garantiezeit überstehen und dann (mindestens wirtschaftlich) irreparabel sind. Und bei Dingen, die praktisch nicht gebraucht werden (Luftballons mit LED und Batterie z.B.), geht es weiter - da könnte man mal glaubhaft einschreiten.
      Das würde wahrscheinlich sogar ein Umdenken in der Masse der Bevölkerung erwirken. So denkt man, dass diese Verbote purer Aktionismus sind, dass grundsätzlich aber kein ernsthafter Gedanke an Umweltschutz gedacht oder gar umgesetzt wird.

      Nur ist das Problem, dass man stundenlang mit immer neuen Argumenten diskutieren oder philosophieren kann, aber keine Lösung erhält, keiner hat recht und keiner liegt bedingungslos falsch.
      Darum stoppe ich einfach mal hier, da wir eh nicht weiter kommen und halte es wie der alte Fritz: "Ein jeder lebe nach seiner Fasson." (Kurzfassung, der ganz genaue Wortlaut schwirrt mir nicht im Kopf herum)


      Gruß Max