Klimaanlage Schlafzimmer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Plug & Play, soll wohl heißen, alles fertig, alle Rohrenden mit Steckkupplungen versehen. So, dass man nichts kürzen und füllen kann/braucht. Das ist für mich wie Auto fahren mit beschlagener Windschutzscheibe. Nichts weiß man, ohne abdrücken, - gibt es ein Leckrate? Toll und so etwas soll lange halten?
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas
    • Ich habe damsl 2 Stück mit Schnellkupplungen in Imbisswagen und einen Messeanhänger eingebaut.
      Laufen beide noch ohne Probleme (ca 18 Jahre alt..und das sogar mobil als Anhänger...Erschütterungen, Wetter etc etc..!!)
      Bei beiden wurd mal der Filter gewechselt nach Serviceplan, das wars.
      Michael :)
      Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht.

      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • EOS schrieb:

      Puhh...wieviel Fertiganlagen hast Du denn schon über Jahre testen können um so pauschal alle schlecht zu machen??

      Fertiganlagen werden auch im Fachhandel verkauft, sind teils die Gleichen wie bei Obi & Co
      Wir haben etliche Kunden abgelehnt, die unsere Leistung wollten, um diese Anlagen zu reparieren oder ähnlich. Mehr ausgeben muss er wahrscheinlich gar nicht, wenn er jemanden mit EK-Preisen kennt, da dort Kältewerkzeuge sind, haben die bestimmt auch eine Listung bei einem Kältegroßhändler und dann ist es nicht deutlich teurer als so ein Baumarktteil, dafür aber um einige Welten besser.


      Bei unseren Großhändlern standen (oder stehen) die Fertigteile zwar im Katalog, aber die kauft da keiner. Jedenfalls kein Fachbetrieb.


      Ganz unabhängig davon.
      Um so eine Anlagen betreiben zu dürfen, braucht man eine Bescheinigung von einem zugelassenen Fachbetrieb, dass sie korrekt montiert und in Betrieb genommen wurde.
      Das fliegt erstmal nicht auf, also kein Drama, aber im Garantiefall braucht man das auch und dann wird die Luft sehr dünn, weil keiner das ausfüllt, wenn er nicht selbst daran gearbeitet hat.


      Mitsubishi ist gut, zwar nicht so gut wie Panasonic, aber gut und für Wohnräume deutlich schöner (meiner Meinung nach die schönsten Anlagen im halbwegs bezahlbaren Bereich). Aber Plug&Play sind sie nicht, da mussten wir alles selber machen, die komplette Elektrik, Steuerkabel legen und auflegen, die Anschlüsse bördeln, System abdrücken, spülen, füllen usw.