ini.php erstellen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ini.php erstellen?

      Hallo an die IT-Profis hier.

      Da hier die Software Serverseitig etwas gebremst ist was max upload angeht, liegt der Fehler wohl in einer PHP Begrenzung
      Noch keine Ahnung, aber mein Plan ist eine ini.php zu schreiben und in das Root vom Server zu packen.

      Könnte so aussehen: (mein Plan)


      1. post_max_size: 30M
      2. upload_max_filesize: 30M
      3. zlib.output_compression=1
      4. zlib.output_compression_level=9

      Liege ich komplett daneben, oder ist der Weg richtig??
      Eine vorhandene ini.php habe ich bisher nicht finden können, müßte ja auch im Root liegen, oder?

      Daanke schon jetzt und GrüßeMichael
      Michael :)
      Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht.

      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Ich habe das so noch nicht gemacht, aber ich kann mir vorstellen, dass eine zweite php.ini zu Konflikten führt.

      Ist es Dein eigener Server oder gemieteter Webspace?


      Als Krücke, wenn Du nicht an die eigentliche php.ini rankommst, wäre doch dann über .htaccess zu Arbeiten: a2hosting.com/kb/developer-cor…-size-in-an-htaccess-file
      Muss aber auch serverseitig erlaubt sein, sonst gibt es einen fetten Fehler oder einfach gar keinen Effekt.


      Alternativ kann Dir das hier bei der Suche helfen:
      php.net/manual/de/function.php-ini-loaded-file.php
      askubuntu.com/questions/356968/find-the-correct-php-ini-file


      Gruß Max
    • Hi Max,

      nein, ist ein IONOS Server, kein eigener.
      Über die htacces kann ich aber keinen max/min traffic steuern.
      Wie gesagt, bisher habe ich keine ini.php gefunden ....

      Für mich auch Neuland, aber muß mich reinarbeiten. Ga ;(
      Michael :)
      Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht.

      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Auweia, hatte da auch vor ein paar Wochen einiges durchzuprobieren im Zuge der „Reparatur“ einer bös verwurstelten Homepage... war auch bei ionos bzw. 1&1

      Welche php.ini genommen wird, und welche Einstellungen darin erlaubt sind, ist üblicherweise vom Hoster vorgegeben.
      Meistens haben Einstellungen in einer php.ini im Wurzel-Verzeichnis der jeweiligen Domain (das ist üblicherweise NICHT das Wurzelverzeichnis des gemieteten Webspace, sondern ein Unterverzeichnis davon) „Vorrang“ vor anderweitig allgemein gesetzten Parametern, jedoch nur im Rahmen der in der hosterseitigen Konfiguration gesetzten Limits.

      ob und was Einstellungen in einer solchen “lokalen“ php.ini bewirken, läßt sich am besten so feststellen:

      im Domain-Basisverzeichnis (weches das ist siehe oben) eine Datei namens „phpinfo.php“ anlegen, und die sollte nur diese eine Zeile hier enthalten (also ohne Überschrift und Zeilennummer):

      PHP-Quellcode

      1. <?php phpinfo(); ?>
      Durch Aufruf von http(s)://meinedomain/phpinfo.php im Browser wird dann eine Zusammenfassung aller gerade geltenden Einstellungen ausgegeben.
      Wobei es da auch Unterschiede gibt, manche Server lassen zu, daß da beliebig was eingestellt wird, und geben das auch wieder so aus, bei anderen wird bei Überschreitung des jeweiligen Limits die Einstellung ignoriert oder stattdessen der höchstzulässige Wert gesetzt und ausgegeben... und wiederum andere Serverinstallationen schmeißen da nur einen Error 500 ohne jegliche weitere Informationen...
    • Hallo,

      ein gemieteter Server gilt für mich auch als eigener ;)

      Bei IONOS gibt es doch sogar einen Tippgeber: ionos.de/hilfe/online-marketin…komprimierung-aktivieren/

      Vielleicht hilft das ja weiter.


      Hast Du eine Verwaltungsoberfläche für den Server gebucht? Die bieten dafür PLESK an, da kann man auch die PHP-Einstellungen konfigurieren. docs.plesk.com/de-DE/obsidian/…r/phpeinstellungen.70987/


      Gruß Max
    • @Alex,

      klar..habe ich vergessen. Natürlich könnte ich ich das php-info tool drüber laufen lassen. :thumbup:
      Was meinst Du, eher direkt erstmal IONOS antickern? Oder ist es doch eher ein Lokales Problem?

      @Max,
      diese beide Zeilen

      3. zlib.output_compression=1
      4. zlib.output_compression_level=9

      [/i]

      ..sind für die Komprimierung.
      Jetzt extra Plesk zu nutzen für 2 Werte zu ändern? Ich habe das noch nie gemacht...und ehrlich gesagt sollte sich der Aufand in Grenzen halten.
      Wir hätten eben den Vorteil das wir im Forum hier auch größere Videos zb. mal direkt ins Forum laden könnten, und nicht als Link bei YT etc nutzen müssen.
      Michael :)
      Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht.

      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • EOS schrieb:

      ..sind für die Komprimierung.
      ich weiß.

      Hast Du den einen Link von mir gelesen?

      IONOS schrieb:



      Komprimierung per php.ini aktivieren

      Wenn sie PHP einsetzen, können Sie alternativ auch eine Komprimierung per php.ini aktivieren. Fügen Sie dazu folgenden Code in eine Datei php.ini und laden diese in den Ordner Ihrer Website hoch.
      zlib.output_compression=1zlib.output_compression_level=9
      mixed
      Die Anweisungen der php.ini gelten ausschließlich für das Verzeichnis in dem sich die php.ini-Datei befindet. Kopieren Sie daher die Datei am besten in alle Verzeichnisse, in denen sich PHP-Dateien befinden.
      Weitere Informationen finden Sie im Artikel PHP-Einstellungen über php.ini ändern.
      Ist doch also ganz einfach.


      Allem Anschein nach, das wusste ich bisher nicht, werden php.ini der Reihenfolge nach abgearbeitet, ähnlich wie CSS. Dementsprechend kann man bei IONOS einfach eine php.ini mit den zwei nötigen Zeilen in den Ordner der jeweiligen Website laden und es gibt keine Probleme. Falls es zu einem Server-Error führt, weißt Du ja, was wieder weg muss ;)
    • Danke Euch.... :thumbup:
      lasst mir ein wenig Zeit.....heute konnte ich aus beruflichen Gründen nix machen, muß den Kopf frei haben dafür.
      Ich frage dann mal wieder hier, wenn das OK ist ?!

      Wie gesagt, Neuland für mich!! mh
      Michael :)
      Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht.

      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.