Was mache ich gerade?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hätte nicht gedacht , dass du mehrere hast (E-Autos). Du warst das doch, der nach Ladestrom für das Fischbachtal-Treffen angefragt hatte.
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von n.-perry ()

    • So,

      erste Radtour (15 Km :D ) hinter mir. Fahrrad ist super, ich bin's weniger :S .

      Mit dem Lenker, das muss definitiv anders werden. Arme werden sofort taub und die Rückfahrt war echt eine Tortur.

      Der Sattel ist auch nix und wird auch ersetzt. Dann wird's hoffentlich besser. Im Moment geht's mir jedenfalls nicht besonders und schlafen konnte ich heute Nacht auch kaum, weil ich recht heftige Schmerzen hatte.

      Aber ich werde versuchen mich da durch zu beißen. Irgendwas muss ich tun, sonst bau ich immer mehr ab und das passt mir gar nicht.
      "What good does it do to be afraid? It doesn’t help anything. You better try and figure out what’s happening and correct it."

      Chuck Yeager
    • Viper1970 schrieb:

      So,

      erste Radtour (15 Km :D ) hinter mir. Fahrrad ist super, ich bin's weniger :S .

      Mit dem Lenker, das muss definitiv anders werden. Arme werden sofort taub und die Rückfahrt war echt eine Tortur.

      Der Sattel ist auch nix und wird auch ersetzt. Dann wird's hoffentlich besser. Im Moment geht's mir jedenfalls nicht besonders und schlafen konnte ich heute Nacht auch kaum, weil ich recht heftige Schmerzen hatte.

      Aber ich werde versuchen mich da durch zu beißen. Irgendwas muss ich tun, sonst bau ich immer mehr ab und das passt mir gar nicht.
      Arme werden taub? Nerv im Genick eingeklemmt? Passiert mir auch, ich fahre dann ein paar hundert Meter freihändig, dann gehts wieder.
    • Am Besten baust Du auf einen verstellbaren Vorbau um, sodass Du mit der Zeit relativ unkompliziert Deine Einstellung finden kannst. Danach kannst Du ggf. über einen anderen Lenker nachdenken (Backsweep ;) ), da gibt es sowas: SQlab Fahrradlenker 302 Sport 2.0, kostet so um die 60 Euro.

      Sattel ist ein echtes Thema, kommt nun auch auf Deine Beschwerden an, aber bei einigen muss man sie sich zurechtsitzen, bei anderen muss man sehr perfekt auswählen und sich gewöhnen. Neigung und die Passung zum Tretlager zwecks Knie und ergonomisch muss man sich herantasten - einmal mit Standard herangehen und dann versuchen, bis es passt und Du zufrieden bist.

      Viper1970 schrieb:

      Aber ich werde versuchen mich da durch zu beißen.

      Mach das, das lohnt sich. Und vielleicht am Anfang nicht gleich mit 15km anfangen, sondern vielleicht nur 10km oder so (schaffbare Ziele), es soll in aller erster Linie Spaß machen. Rekorde bricht hier eh keiner von uns.
      Sonst nimmst Du die nächste Runde erst gar nicht in Angriff, weil Du schon die Zeit danach befürchtest. Ich weiß ziemlich genau, wovon Du schreibst bei den Schmerzen, darum kann ich da nur den Rat geben. Lieber weniger, dafür mit Spaß als viel und dann mit Qual am Ende - das wird im Gehirn verknüpft, da ist positiv besser als negativ ;)
    • Ja,

      die 15Km waren nicht meine Idee :D

      Meine Maus (Frau ^^ ) ist recht sportlich. Die geht auch jeden Tag regelmäßig walken.

      Jetzt ist sie voraus geradelt und ich wollte mir natürlich nicht die Blöse geben und schlapp machen (dämliche Männersache dep:- mh ).

      Das hab ich aber sehr bereut und werde das in Zukunft lieber lassen no:-) .

      Na ja, zumindest komme ich mit dem Gleichgewicht halten noch besser zurecht, da hab ich mich echt gewundert. Eine Wende auf dem "Absatz" ist für mich kein Problem, da wäre meine Frau fast umgekippt :D
      "What good does it do to be afraid? It doesn’t help anything. You better try and figure out what’s happening and correct it."

      Chuck Yeager
    • Viper1970 schrieb:

      Eine Wende auf dem "Absatz" ist für mich kein Problem,
      Habe ich noch nie gemacht und weiß gar nicht, ob ich es könnte. Dabei schätze ich, dass die Räder, die ich immer fuhr und fahre, nicht dafür geeignet sind.
      Bis vor 25 Jahren bin ich Rennrad gefahren - da ist nur schnell gut und stehen können, damit man flott wieder loskommt. Schnell ist jetzt so eine Sache, einen satten 30er Schnitt (inkl. Ampelstopps) fahre ich nicht mehr, inzwischen bin ich "stolz" auf nen kurzzeitigen Topspeed von 40 oder 45, den halte ich aber nicht mehr als vielleicht 400 Meter weit und dann geht´s wieder mit Gemach um die 20 weiter. Jetzt habe ich meist nur so einen Schnitt um die 16 oder 17 km/h, allerdings auch inkl. Ampelstopps.

      Aber eine Wende auf dem Hinterrad käme mir nicht in den Sinn.
      Respekt!
    • Mein Kumpel (65 J./künstliche Hüfte) macht das schon seit Jahren (3-5 mal die Woche/70-90 Km/Tour). Er hat einen Jahresschnitt zwischen 10 und 15 Tausend Kilometer. Aber einen Schnitt von 40 hat er noch nie geliefert.

      connect.garmin.com/modern/acti…3189158?share_unique_id=2

      Ich hänge in seinem Verteiler
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas
    • n.-perry schrieb:

      Aber einen Schnitt von 40 hat er noch nie geliefert.
      Das darf und kann man nicht vergleichen. Mein Neffe hat da trainiert, wo Jan Ullrich und Co herkommen. Die beiden waren zeitgleich in dem Verein. Er war seinerzeit um die 14 bis 18 Jahre alt, hatte ein spezielles Rennrad und stand im Training auf Tempo.

      Mit einer künstlichen Hüfte, 50 Jahren mehr, einem Tourenrad (vermutlich nebst Gepäck) bei einer Tour um die 70km ist das nicht machbar.
      Aber: ein 24er Schnitt auf über 80 km ist wirklich flott, top - und da muss man weder das Alter noch die Gesundheit vorschieben, da ist es allein das Rad und die Strecke - der Mann macht vielen deutlich jüngeren Männern noch richtig was vor, was Fitness und Ausdauer anbelangt.
    • Also, was Räder angeht, ist mein Kumpel sehr gut aufgestellt. Er bekommt hin und wieder nach der Tour de France, Räder als Leihgabe von den Vereinen. Und die eigene Räder sind auch in der oberen Liga angesiedelt.

      Hier einmal eine ältere Mail zwischen Witte und mir.

      Witte.jpg
      Gruß
      Wolfgang

      "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen" Alexander Dumas
    • Neu

      Danke MERKEL & Genossen.... lecm
      Ausser Bürokratie ohne Ende wird es rein gar nix bringen. :cursing:
      Scheiß Mwst-Senkung auf 16% bedeutet gerade für mich Nachtarbeit ohne Ende. Ich hoffe in 1-2 Stunden hab ich alles.....
      5 x Shops-Umstellung, 497x Ebay-Kleinanzeigen, 170 Mobile.de Anzeigen und 74 div. Anzeigenschaltungen (alles gemischt, nicht nur Anhänger ;) )

      Habe langsam keine Lust mehr..seit 20.oo Uhr Volldampf.....und das alles am 31.12.2020 nochmal.....boah was könnte ich kotz... :cursing: :thumbdown: smilgr smilgr
      Michael :)
      Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht.

      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Neu

      n.-perry schrieb:

      Ich hätte nicht gedacht , dass du mehrere hast (E-Autos)
      nö, noch keines. Nach ausgiebigen Probefahrten stellte sich heraus, es gibt davon derzeit 3 Arten:
      a) teure, b) schlechte, c) teure UND schlechte.
      Das mag sich langsam ändern, aber noch nicht wirklich.

      Somit blieb der TDI erstmal bis ultimo TÜV und erfreut jetzt seinen neuen Besitzer in Albanien. Ich fuhr seitdem meist den BMW...

      ...dann wurde letzten Sommer plötzlich alles anders, und in der Folge ging (auch) das Auto "auf Tauchstation"...

      Nun wird's (nicht nur beim Auto) langsam Zeit, da wieder rauszukommen. Schon der zweite Anlauf, beim ersten hat ja mit "perfektem" Timing die Spahnsche Grippe (bzw. das ganze Gewese das drum gemacht wird) reingegrätscht
      Be a VOICE, not an ECHO!
    • Neu

      EOS schrieb:


      Habe langsam keine Lust mehr..seit 20.oo Uhr Volldampf.....und das alles am 31.12.2020 nochmal.....boah was könnte ich kotz... :cursing: :thumbdown: smilgr smilgr
      Also hier läßt die Kundschaft praktisch alles wie's ist.
      Macht aber auch kaum einer irgendwas online, Shop schon gleich gar nicht. Erzkonservative "Dorfläden" halt...

      In der Regikasse bzw. im Wawi den Prozentsatz umgestellt, feddisch. Bruttopreise für Endkunden bleiben unverändert, an den Preisschildern (sofern überhaupt vorhanden) macht da keiner was.
      Und "Rabattniks" kriegen halt am Schluß in der Summe was abgezogen.


      Bei netto fakturierten Gewerbekunden geht die Rechnungssumme zwar rechnerisch was runter, aber der Nettopreis bleibt ja und die Steuer wird nur durchgereicht.
      Be a VOICE, not an ECHO!
    • Neu

      Moin Alex,

      sooo einfach ist das nicht.
      Wenn wir zb keine Preise ändern würden, merken das die Kunden und man ist zb. bei Preisportalen und zb. Mobile.de etc etc natürlich sehr weit hinten weil diese meist direkt nach Preis sortieren.
      Bin mal gespannt wie lange es dauert bis für mich alle bekannten Shops geändert haben. Sowiet ich das gerade gesehen habe sind es unter uns Händlern gerade mal 2 (wir und noch ein Großer) die schon alles fertig haben.
      Ein kleiner Händler mit Shop-Seite und ohne eigenen IT´ler bezahlt jetzt erstmal richtig Geld um das machen zu lassen.

      Und Du bestätigst was ich gesagt habe.....es bring quasi NIX! wal
      Seeeeehr viele Geschäfte (von ALDI bis Saturn) haben einfach vor Wochen schon div. Preise angehoben um jetzt wieder minimal zu senken... ;)
      Michael :)
      Deutscher Humor ist, wenn man trotzdem nicht lacht.

      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.