Parrot Disco Boost Antennen Kit (Reichweite 3 - 6 km)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Parrot Disco Boost Antennen Kit (Reichweite 3 - 6 km)

      Mit diesem Kit, hat man bei der Disco / Bepop 2 einen 3km Long Range Umbau. Heisst kein Bildabbruch auf vollen 3 km.

      Preis: 249 €
      Versandkosten: 19 €
      Zoll: 9,92 €
      Eust: 52,80 €
      Gesamkosten: 330,72 €

      Teurer Spass für 3km, die Disco soll aber angeblich auch weit über 6 km damit fliegen können dep:- bestimmt fake und natürlich nicht in DE.
      Warum nicht direkt von Berlin nach Hamburg per Flight Plan und einem 12000er Akku, dann würde schonmal der Hinflug bestimmt klappen totl totl lol
      Der Umbau ist easy

      Bilder
      • Parrot Disco Boost Antennen Kit (1).jpg

        114,62 kB, 819×671, 319 mal angesehen
      • Parrot Disco Boost Antennen Kit (2).jpg

        118,04 kB, 1.174×626, 230 mal angesehen
      • Parrot Disco Boost Antennen Kit (3).jpg

        183,61 kB, 1.099×663, 159 mal angesehen
      • Parrot Disco Boost Antennen Kit (4).jpg

        53,48 kB, 483×504, 142 mal angesehen
      • Parrot Disco Boost Antennen Kit (5).jpg

        203 kB, 1.196×564, 159 mal angesehen
    • Ich halte von diesem ganzen BOOSTER (Aktive Leistungsverstärker) Unsinn nichts.
      Aber auch gar nichts.

      So zum besseren Verständniss:
      Stehen zwei im Wald, wollen sich unterhalten, hört der eine (A) den anderen (B) nicht mehr gut,
      fängt A an zu schreien, B hört ihn jetzt lauter, A hört B aber immer noch nicht.
      Das scheint aber ein genetisches Problem zu sein, seit Urzeiten, die die schlecht hören sprechen auch sehr laut.

      So etwas haben vor 30 Jahren auch schon mal CB-Funker versucht, aus ermangelung von Wissen und
      Möglichkeit eine sinnvolle Antenne aufzustellen waren die Möglichkeiten der Funkreichweite begrenzt.
      Der Standardsatz war "ich höre nix, ich brauche eine Brate"
      Jetzt hat sie sogar der Mann im Mond gehört, sie aber nur mehr wenn alle andern das auch taten.
      Taten sie auch, und oh Wunder, " ja, mein Leistungsverstärker hat echt was gebracht."
      Das einige damit nebenbei den Fernseher in der Nachbarwohnung ausschalteten war egal.

      Der beste HF-Verstärker ist und bleibt eine Antenne.
      Zum Beispiel so etwas, LINK oder LINK die 23db hat man in beide Richtungen, zum Senden, und vor allem, zum Empfangen.

      23db ist abzüglich eventueller Kabel- und Steckerdämpfung so das 100fache, macht zumindest theoretisch die 10fache Entfernung.
      Für die die immer noch nicht rechnen können, aus 25mW werden 2,5 WATT , sinnvollerweise in Empfangsrichtung,
      als ob an dem Copter ein Booster hängt.

      Bei digitalen Signalen wäre ich auch mit "Boostern" sehr vorsichtig, brauchbare, die das Signal nicht verzerren-verschlechtern
      kosten viel Geld, sehr viel.
      Grüße vom Lande