90% Fliegt illegal?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 90% Fliegt illegal?

      Guten Morgen zusammen,

      ich habe in einem anderen Forum diesen Beitrag gefunden und da stellen sich bei mir ein paar Fragen:
      - betreiben wir alle Drohnen außer Yuneec illegal in Deutschland? (alle Drohnen außer Yuneec die ich bisher kenne haben extrem kurze Verbindungszeiten!)
      - lange Verbingszeiten und zwischenzeitlich Videoabbrüche bei Yuneec sind absicht?
      - warum gelten denn diese Gesetze bei Yuneec dann nicht beim Q500?
      mh kah

      Was meint Ihr, oder die Leute welche sich sehr gut mit den Frequenzen etc auskennen?

      Hier der Beitrag:
      yunnec-data.JPG
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Beim Q500 vermute ich mal, dass der von irgendwoher zugekauft wurde. Anders ist es nicht zu erklären, dass der dermaßen Problemlos unterwegs ist während die anderen Produkte so zicken.
    • Matcher / U SC schrieb:

      Beim Q500 vermute ich mal, dass der von irgendwoher zugekauft wurde. Anders ist es nicht zu erklären, dass der dermaßen Problemlos unterwegs ist während die anderen Produkte so zicken.
      Uhh..diese These hatt ich noch gar nicht auf dem Schirm.....man könnte es aber auch echt fast vermuten. :huh:

      Es mag ja sein, daß es die o.g. Gesetze gibt..aber dann dürften doch wie gesagt 90% der restlichen Drohnen in der BRD gar nicht betrieben werden!?
      Und das kan ich mir pers. beim besten Willen nicht vorstellen. mh no:-)
      Fachleute sind gefragt...
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Was für ein Blödsinn, das 2.4 und 5 GHZ Netz ist ein öffentliches Netz, und welchen Kanal man in diesen Netzt benutzt ist ein aushandeln des Senders und Empfängers.

      Das 5 GHZ Netzt wurde freigegeben nachdem das 2.4 GHZ Netz überfüllt war.

      Wenn diese Netze verboten wären, dann könntet ihr alle kein W-Lan oder Bluetooth.
      Ob in diesen Netzt nun verschlüsselt wird oder nicht ist jedem seine eigene Sache, und vom Gesetzgeber nicht vorgeschrieben.
      Einzig wenn du einem Accespoint ohne Verschlüsselung zur Verfügung stellst und hier wird dadurch Blödsinn gebaut, kommst du wenn man diese Leute nicht findet in die Garantenhaftung.

      Das einzige was ist diesem Netz vorgeschrieben ist, ist mit wie viel Watt man senden darf, da es hier einen Unterschied zwischen Europa und USA gibt, wirst du bestraft wenn du eine US Version fährst da diese eine höhere Sendeleistung haben dürfen ( Somit wirst du ein Störsender und unterdrückst damit alle andere Sender/Signale).
      In Europa 200 mWatt und in den USA 1000 mW.

      Wer sich noch an die 80*er erinnert, die ersten Schnurlosen Telefone aus den USA waren in D bzw, Europa verboten nicht wegen dem Netz (Frequenz) wo sie gesendet haben, sondern weil sie da sie mit zu viel Watt gesendet haben (Sender) alles andere zu Boden gebräzelt.
      Das waren noch Zeiten als die Deutsche Post dann ausgerückt ist und eine Triage Peilung gemacht hat und dann bei dir zuhause eingeritten ist, alles abgebaut und die eine Rechnung dagelassen hat.

      Hier kann man Nachlesen was in diesen Netzen erlaubt ist oder nicht

      Wiki


      Und wenn man sich mal ein wenig die Mühe macht, und den Netzverkehr zwischen Kopter und Steuerung sich anschaut, dann sieht man das der Kopter sendet, aber die Steuerung unheimlich lange braucht bis sie Antwortet, also ist das Problem nicht im Netz zu suchen, sondern ......

      Jeder der sich ein wenig mit Computer und den Systemen auskennt, weiss wo das Problem liegt. Sparen, Sparen, Sparen ...... totsparen.
      Ist ungefähr das gleiche als wenn ich in einem Porsche einen GoGomobil Motor einbaue und mich dann wunder warum auf der Strasse nichts ankommt.

      Gruss
      Mike
    • MST schrieb:

      Matcher / U SC schrieb:

      Beim Q500 vermute ich mal, dass der von irgendwoher zugekauft wurde. Anders ist es nicht zu erklären, dass der dermaßen Problemlos unterwegs ist während die anderen Produkte so zicken.
      Uhh..diese These hatt ich noch gar nicht auf dem Schirm.....man könnte es aber auch echt fast vermuten. :huh:
      Es mag ja sein, daß es die o.g. Gesetze gibt..aber dann dürften doch wie gesagt 90% der restlichen Drohnen in der BRD gar nicht betrieben werden!?
      Und das kan ich mir pers. beim besten Willen nicht vorstellen. mh no:-)
      Fachleute sind gefragt...
      Der H und der Q 500 benutzen den gleichen Empfänger und somit die gleiche Übertragungstechnik.
      Die Stromversorgung wird jeweils ein getaktes U Bec hergestellt.
      Der Empfänger ist ein reiner Summensignalempfänger deshalb sitzt auf dem Board das H ein Wandler der das Summensignal zur Ansteuerung des Fahrwerks wieder in ein PPM Signal umwandelt.

      Wir unterscheiden heute praktisch zwischen zwei Übertragungmöglichkeiten.
      Im Groben sind Dsss und Fhss und ein Hybrid aus beiden .
      Aktives und passives Frenquenzhopping.
      Beim Fhss wechseln Sender und Empfänger die Übertragung über bis zu 80 Kanäle beim reinen Dsss über 2 oder 4 Kanäle.
      Ein weitere wichtiger Punkt ist die Latenz Futaba .0.007 Sek.
      DJI 0.030 Sek.
      Reine DS Systeme brauchen 1 bis 10 Sekunden und FHss 0, 5 bis Max 5 Sekunden zum Aufbau der Verbindung
      Je nach Übertragungsprotokoll darf mit 10 bzw 100 milli Watt gesendet werden im 2, 4 GHz Band .

      Wenn der Sender eingeschaltet wird horcht er welcher Kanal frei und sendet seine Id an dem Empfänger dann erfolgt eine Synkronisierung und beide Wechseln zeitgleich die Kanäle . Umso mehr Kanäle genutzt werden können umso schneller der Wechsel und umso sicherer der Empfang.


      .
    • Es geht bei der Aussage ganz oben um die 5GHz WLAN Verbindung. 2,4GHz ZigBee, die RC-Verbindung ist nicht Teil dieser Erörterung, denn die geht ja ganz schnell.
      Bei 5GHz und WLAN sieht das etwas anders aus. Da ist für einige Kanäle (nicht alle) DFS vorgeschrieben.
      DFS: de.wikipedia.org/wiki/Dynamic_Frequency_Selection

      Bleibt die Frage offen, warum es beim Q500 so schnell geht. Wenn er andere Kanäle ohne DFS benutzt, warum der YTH nicht?
      Ich interpretiere das so, dass der europäische Markt kein besonders großer Markt für solche Spielzeuge ist. Wir sind zum Arbeiten da (Wir schaffen das), nicht zum Konsumieren. Die verwendeten Kanäle sind sicherlich für FCC günstig, denn da ist auch nicht alles erlaubt.

      Andere Koper benutzen andere Protokolle und möglicherweise auch andere Frequenzen. Ich meine mich zu erinnern, dass bei DJI RC auf 5GHz und Video auf 2,4GHz war (oder noch ist?).

      Vielleicht benutzt der Q500 auch noch pur 802.11a anstatt 802.11h, wo DFS integriert ist.


      Dass es bei 5GHz WLAN dauern KANN, sagt auch AVM:
      avm.de/service/fritzbox/fritzb…-temporaer-nicht-nutzbar/

      Deshalb sind nicht alle Anderen gleich illegal. Ein Umkehrschluß ist nicht immer richtig bzw. sehr gefährlich, wenn es mehrere Möglichkeiten gibt.

      Gruß HE
    • DJI nutzt aber auch die 2,4GHz für die Bildübertragung ;)
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Buma schrieb:

      Bei Yuneec liegt es meines achtens an dem Sender
      Wenn ich die Cgo 2+ /3 oder 3+ mit dem Handy verbindet ist das Bild innerhalb ein paar Sekunden da
      Naja, sekunden ...? ;)
      Aber deutlich schneller.

      OK, kann daran liegen das die ST16 schon direkt beim Hochfahren ein wenig überlastet ist!?
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • es liegt definitiv nicht an der Hardware. Habe mal mit der A Version (also ohne DFS) getestet. Nach dem hochfahren der RC Verbindung dauert es max.10 sec. bis zum Bildaufbau.
      Gesamtzeit vom einschalten ST16 + TH bis Bildaufbau 40 sec.
      Ich möchte mal wissen wie viele mit der A Version in DE fliegen und das Wetterradar stören, da die Wetterberichte ja auch nie stimmen. 8o ?(
      Barny
    • @Barny,

      jepp. wo Du recht hast hast Du recht......hatte ich vergessen. Mit der A Version geht´s ja schneller (immernoch langsam..aber schneller)
      Und ja, jetzt weiß ich auch warum der Wetterbericht nie stimmt. Weil einfach zuviele Kopter die ja alle illegal Fliegen das Wetterradar (oder sogar das Wetter selbst? ) stören... :thumbsup: totl
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.