QS oder GS ?? E90 defekt

    • QS oder GS ?? E90 defekt

      Neu

      Also ich hoffe ja nicht das es schon wieder mehr eine Glükssache ist ob man eine funktionierende Kamera bei Yuneec bekommt oder nicht.
      Daher die Frage, QS oder GS?
      Qulitätssicherung oder Glückssache ;( :thumbdown:
      Wieder ein neuer Fall:
      rc-drohnen-forum.de/thread/643…k/?postID=43438#post43438


      @ApisMellifera
      Also hatte wir uns wohl auch in Deiner Kamera nicht getäuscht? mh

      Ich kenne jetzt 3 Fälle, 2xE50 und 1x E90 die mir so in´s Auge gesprungen sind im Netz.
      Wer hat nochwas gefunden?

      VG
      Michael
      VGMichael :)

      Ich stehe eigentlich immer unter "Moderation", ich bin schliesslich verheiratet. :)
    • Neu

      MST schrieb:

      Daher die Frage, QS oder GS?

      Oder einfach nur ZF = Zufall?

      Wenn es mal einen Tag regnet bedeutet das ja auch nicht, dass der ganze Sommer sch... ist.
      Wobei es natürlich dieses Jahr fast so abgelaufen ist.
      Nur was hat jetzt Yuneec mit unserem Sommer zu tun? lol
      Gruß - Bernd
      Einer der letzten Q500 4K Flieger ;)
      Alle reden vom Elektroantrieb, mein Kopter fliegt schon lange damit
    • Neu

      Bernd Q schrieb:

      MST schrieb:

      Daher die Frage, QS oder GS?
      Oder einfach nur ZF = Zufall?

      Wenn es mal einen Tag regnet bedeutet das ja auch nicht, dass der ganze Sommer sch... ist.
      Wobei es natürlich dieses Jahr fast so abgelaufen ist.
      Nur was hat jetzt Yuneec mit unserem Sommer zu tun? lol
      Stimmt Bernd,

      Außreiser gibt es auch bei DJI in Massen (oder anderen Herstellern), keine Frage.
      Da es aber viele Probleme mit der CGO3+ beim Typhoon-H gegeben hat/gibt, sollte eigentlich bei dem extrem überteuerten "Profi" Kopter H520 aus den Fehlern gelernt worden sein.
      Angesichts der recht kleinen Stückzahl welche in der BRD vom H520 bisher verkauft worden sind, fallen da aber 3-4-5-6.. :?: defekte Kameras erheblicher in´s Gewicht. :!:
      Daher auch mein Hinweis auf eine nicht funktionierende (oder vorhandene?) QS ..

      Wenn man mal überlegt wieviel hunderttausende Comapktkameras und DSLR Kameras verkauft werden, wo es evt. bei 1% Probleme mit der Hardware gibt (ich pers. kenne gar keinen Fall!) sollte man davon ausgehen, daß auch hier bei den Koptern spätestens im 3000 € Bereich alles mal ordentlich überprüft wurde VOR der Auslieferung.
      Von Fehler der X3 X4 oder X5/7 habe ich bisher gar nix gehört, und auch hier darf sowas wenn, auch nicht vorkommen. Meiner Meinung nach.
      Aufgrund der Vergangenheit spielt es bei Yuneec halt eben hier nur eine wesentlich wichtigere Rolle. :huh:
      VGMichael :)

      Ich stehe eigentlich immer unter "Moderation", ich bin schliesslich verheiratet. :)
    • Neu

      Was für nen Ding ?? Qualitätssicherung ?? Die ist doch Ende der 80er abgeschafft worden.
      In China (MADE IN HONGKONG) sowieso noch nie vorhanden, geht nich ? Hier hast nen neues..........
      Das macht heute der Endkunde, mit 5mal Postversand und irgendeinem Lagerarbeiter zusammen billiger.
      Nebenbei hoch gepokert, wer tauscht schon wirklich um. Gekauft wird trotzdem.

      Man stelle sich das mal vor, Kameras prüfen und justieren, jedesmal 3min warten bis die sich verbunden hat.
      Dann wäre ja noch kein einziger 480 ausgeliefert.
      Grüße vom Lande
    • Neu

      Landei schrieb:

      Was für nen Ding ?? Qualitätssicherung ?? Die ist doch Ende der 80er abgeschafft worden.
      In China (MADE IN HONGKONG) sowieso noch nie vorhanden, geht nich ? Hier hast nen neues..........
      Das macht heute der Endkunde, mit 5mal Postversand und irgendeinem Lagerarbeiter zusammen billiger.
      Nebenbei hoch gepokert, wer tauscht schon wirklich um. Gekauft wird trotzdem.

      Man stelle sich das mal vor, Kameras prüfen und justieren, jedesmal 3min warten bis die sich verbunden hat.
      Dann wäre ja noch kein einziger 480 ausgeliefert.
      Hallo Landei

      Das würde ich so nicht unterscheiben.

      Beleuchten wir doch mal beide Seiten (Jetzt bei der Betrachtung mal Yuneec ausklammern)

      Kunde:
      Wir als Kunde, wollen immer das neuste, am schnellste und am billigsten. Geiz ist geil ist die Parole, und wenn dann was defekt ist, dann ist unsere Erwartungshaltung, defekt festgestellt, Gerät zurück gegeben und am liebsten sofort das reparierte Gerät wieder mitnehmen.

      Hersteller:
      Kunden wollen Billig, also Kosten optimieren QS weg, Ausgebildetes Fachpersonal, zu teuer, also lieber Ungelerntes, Herstellung an den billigsten Standort wo es nur möglich ist.
      Kunde will immer das neuste, also entwickeln und kein Vollumfängliches testen. Zu teuer, Zu lange (Konkurrenz könnte ja zwischenzeitlich was neues auf den Markt bringen). Also Optimieren und Kosten sparen auf Teufel komm raus um den Kunden Preislich das bieten zu können was er will.

      Jetzt blenden wir Yuneec wieder ein. Bei der Stückzahl um der es hier geht, brauche ich kein grosses teures QS aufbauen, sondern kann hier ein schmales schlankes nutzen, im Sinne für den Kunden und aber auch der Kostenreduzierung ( Austausch , Rückabwicklung usw.).
      Daher gebe ich dir aus diesem Blickwinkel, aber nur aus diesem Blickwinkel recht.

      Wie ich schon einmal in einem anderen Thema geschrieben habe, die Zeiten als die Dinge "Made in Honkong bzw. Made in China" gleichzusetzen ist mit Minderwertig, ist grundlegend falsch und vorbei.

      Heute wird alles was an Steuerung, IT, Sensorig usw gebaut wird, mit Teilen aus "Made in Honkong bzw. Made in China" bestückt, und das auch in absoluten Hochsicherheitsbereichen. Z.B Flugzeug, Armee, Polizei, Feuerwehr, Medizin usw.

      In China wie auch überall anders kann ich Teile in verschiedenen Qualitätsstufen einkaufen (A,B,C Ware). Hier alles aus China zu verdammen und schlecht zu machen ist grundsätzlich falsch und stimmt auch nicht.
      Wir als Kunde sind aber der gelackmeierte da wir ein "Fertiges Produkt" kaufen, wo wir nicht einsehen können, ob die einzelnen Komponenten nun A,B, oder C Qualität entsprechen, das kann der der Einkäufer der die Teile ordert beantworten, oder wir letztlich wenn das Produkt eine sehr hohe Ausfallquote hat.

      Da sind wir dann wieder bei dem Blickwinkel Yuneec, deren ihre Aufgabe, hier gegenzusteuern ist nicht erfolgt oder sie haben es einfach verpennt.

      LG
      Mike
      Erfinden ist schön. Wer sucht, der findet; und wer findet, erkennt. Erkenntnis kann zur Erleuchtung führen, heisst es. Wieso eigentlich Er-Leuchtung und nicht Sie- oder Es-Leuchtung? Dann könnten wir alle leuchten, und es wäre heller.
      René Schweizer

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von lockenhaupt ()

    • Neu

      Oh Herr, das kann ich so bestätigen. Meine Olympusse (lang ist es her E10 und E20) kamen aus China, die aktuelle Sony Alpha 6000 ebenfalls. Da gibt es an der Qualität keinen Zweifel.
      Alles was von Gearbest und Konsorten kommt muss man dagegen abwägen. Billig ist da oft auch billig.

      Da unsere Fluggeräte aber allesamt doch eher höherwertig sind, werden Hersteller mit allzu großen QS-Defiziten über kurz oder lang wegfallen. Nach den Erfahrungen mit dem H480 werde ich garantiert nicht den dreifachen Betrag ausgeben, um mir einen weiteren unsicheren Kandidaten (520) ins Haus zu holen. Allein der Erklärungsnotstand gegenüber meiner Weltbestenehefrau, wenn sich der 3,5Millevogel ins Erdreich bohrt, wäre nicht zu verantworten :D
    • Neu

      Wie schon so oft liegt im Beitrag ihrer Königlichen Weisheit viel Wahrheit. Gnädigsten Dank. (Einen tiefen Verbäuger mach)

      Natürlich gibt es eine QS, sogar eine recht einfache und effiziente.
      Der Endkunde ist die QS bzw. QK (Qualitätskontrolle). Der Endkunde ist doch für diesen Job prädestiniert und solange Yuneec KK oder Yuneec WW (Weltweit) die beanstandeten Kameras schnell und kostenlos austauscht ist die Welt doch in Ordnung und solange nicht jede 10te Kamera davon betroffen ist sollte das doch passen.

      Was mich allerdings etwas verwundert:
      Angeblich wird der H520 nicht ohne Einweisung verkauft bzw. an den Endkunden abgegeben. Wieso wirft man dann nicht schnell einen prüfenden Blick auf die Qualität der Kamera? Mehr als 5 Minuten sollte die Prüfung doch nicht dauern und man könnte ggf sofort reagieren.
      Gruß - Bernd
      Einer der letzten Q500 4K Flieger ;)
      Alle reden vom Elektroantrieb, mein Kopter fliegt schon lange damit
    • Neu

      Jede Billigkamera etc hat wenigstens einen Linsendeckel/Schutz dabei, der H520 rein gar nix..und die der Gimbal dreht frei lustig seine Runden..incl. Kamera. ;)
      Jetzt habe ich mir mal den neusten Transportkoffer für den H520 angesehen (fast schon ein Seecontainer) und wenn mann dort die Kamera nicht richtig gedreht hat, ist beim Einladen sofort die untere Seendeeinheit kauptt?!
      Gut gemacht von Fan Thomas (Thomas Illgen), den andere weisen nichtmal auf div. Probleme/Gefahren hin!
      (Video ganz unten)
      Der Koffer kostet 500.- €, das geben die Leute aus, aber das Yuneec nichtmal einen Gimbalschutz/Transportsicherung/Schutz ...iiiirgendwas für Kameras jenseits der 1000.- € dabei gibt ist mehr als dämlich, oder?
      Beim Mavic gab´s schon Wochen nach dem Release bestimmt 20-30 Nachbauten(abgesehen vom serienmäßig entahltenen!) und neue Gimbalschutzsysteme was sich die Leute auch selbst gebaut haben.
      Bei H520 gibt es wohl aktuell nichtmal einen. ?(
      Auch hier sind mögl. Folgekosten durch Transportbeschädigung etc doch erheblich höher, als einen einfachen Schutz für sag mal 1-3 EUR dabei zu produzieren. wal :thumbdown:
      Hier könnten auch schon Schäden bei der Kamera auftreten die evtl auch erst später bemerkbar sind. So ein Gimbal ist zb. ein hochempflindliches Teil mit extremer Feinmechanik.

      VGMichael :)

      Ich stehe eigentlich immer unter "Moderation", ich bin schliesslich verheiratet. :)
    • Neu

      lockenhaupt schrieb:

      Wir als Kunde, wollen immer das neuste, am schnellste und am billigsten. Geiz ist geil ist die Parole
      Leider, die Masse, persönlich darf es etwas teurer sein, nur das beste ist gerade gut genug, wo gibt es das bitte ?

      lockenhaupt schrieb:

      Kunden wollen Billig, also Kosten optimieren QS weg, Ausgebildetes Fachpersonal, zu teuer, also lieber Ungelerntes
      Irrglaube, funktioniert aber erst mal eine Weile.

      lockenhaupt schrieb:

      Yuneec, deren ihre Aufgabe, hier gegenzusteuern ist nicht erfolgt
      Da frag ich mich mit welchem Raumschiff die hier gelandet sind. Das weiß ich doch schon bevor ich was einkaufe das das nix taugt.
      Ein Entwickler sollte auch wissen das ein Einstellregler nicht für den harten Dauereinsatz geeignet ist, ebenso sollte er bei einem Bauteil das 6mm dick
      ist keine 7mm Befestigung vorsehen.

      Kamera, auch mit ganz viel nicht nachgedacht, für eine GoPro am Stock mag ein Weitwinkel ja super sein, in 100m Höhe eher fragwürdig.
      Ein 1700€ Spielzeugflugdingsbums um Selfis zu machen die ich ebenso mit einem Stock hinbekomme, .............

      Auch kann ich keinen Taschenrechner, weil billig, für Videobearbeitung und einige unwesentliche Nebenaufgaben (Steuerung) verwenden.

      Da heutzutage in Projekten, also zur Erledigung einer bestimmten Aufgabe in einer bestimmten Zeit, gearbeitet wird, kommen da einige
      Programmierer, schreiben was, funktioniert erst mal, nehmen ihr Geld und sind weiiiiiiiiiiiiiiiit weg, ist da mit gegensteuern auch schwierig.
      "Wir haben ein Update", macht nix, löst keine Probleme, aber mehr hat sich unsere Sekretärin nicht getraut, oder war es doch ein Kistenschieber ?

      Matcher / U SC schrieb:

      aktuelle Sony Alpha 6000
      Die ist aber deutlich günstiger als der TH, wieso ist die nur so gut ?
      Es ist wohl noch kein Fall bekann wo die einfach ausschaltet und runterfällt.
      Es ist auch noch kein Bericht aufgetaucht wo sie beim einschalten plötzlich gegen eine Wand fliegt.
      Sie hat auch nicht das bestreben über die OSTSEE zu fliegen.
      Grüße vom Lande
    • Neu

      Landei schrieb:

      [...]

      Matcher / U SC schrieb:

      aktuelle Sony Alpha 6000
      Die ist aber deutlich günstiger als der TH, wieso ist die nur so gut ? DAS ist eine gute Frage
      Es ist wohl noch kein Fall bekann wo die einfach ausschaltet und runterfällt. Die hat nur den Drang nach unten zu fallen :) Aber dafür habe ich den Umhängegurt

      Es ist auch noch kein Bericht aufgetaucht wo sie beim einschalten plötzlich gegen eine Wand fliegt. Stimmt

      Sie hat auch nicht das bestreben über die OSTSEE zu fliegen. Allerdings
    • Neu

      Mein lieber Untertan und Melonenträger Bernd

      Bitte richtet euch wieder auf, das Knarzen und Knacken, sowie das Stöhnen stört mich dann doch sehr in meiner Herrlichkeitigen ruhe.

      Wie immer geben wir euch recht, bei vielen Firmen ist der Kunde die QS oder auch die QK.
      Ob das sich im Fall Yuneec im nachhinein als Fehler und Pferdefuss herausstellen und zeigen wird, entscheidet Schluss endlich der Kunde. Und wenn wir uns den Absatz von Yuneec anschauen, hat der Kunde entschieden und die Firma rutscht immer mehr in die Bedeutungslosigkeit.

      Wir sind wie MST der Meinung das die Idee des Produktes an sich eigentlich sehr gut sind, aber es hapert an der Umsetzung.
      Leider hat man bei solch grossen Firmen ( Yuneec hat einfach viel zu viele Bereiche wo sie versuchen etwas zu machen) den Kunden zu sehr aus den Augen verloren.
      Und leider sind die Macher (Geschäftsleitung) immer noch im Glauben, was sie vor 20 Jahren auf der Wirtschaftsschule gelernt haben hat heute noch seine Gültigkeit. Ein einmal eingeschlagener Weg wird auf biegen und brechen durchgestanden. Den eher biegen wir den Kunden, als unseren Weg.

      An sich ist die Aussage nicht schlecht, nur sollte man immer ein Kontrollmechanismus haben, der den Weg immer wieder Hinterfragt und die Zahlen, Meinung und Kundenempfinden in korrekturmassnahmen einfliessen lassen und somit den Eingeschlagenen Weg korrigieren, oder im Zweifel sogar abbricht.

      Bezüglich eurer Aussage "Angeblich wird der H520 nicht ohne Einweisung verkauft" kann ich nichts sagen, ich habe keinen H520 geordert, noch werde ich einen Ordern.
      Daher können nur dieses welches etwas Kundtun welche dieses auch getan haben und von diesem Heroischen Erlebnis berichten können.
      Wobei der Satz "nicht ohne Einweisung verkauft wird" sehr viel Möglichkeiten der Interpretation lässt, was ist eine Einweisung ?
      • Ich übergebe den Kunden persönlich das Packet ?
      • Ich öffne im Beisein des Kunden das Produkt und übergebe es ihm
      • Ich gehe mit dem Kunden die Schnellanleitung durch
      • Ich teste das Produkt mit den Kunden zusammen und beantworte dem Kunden seine fragen Professional ( Was ja dann wieder teuer für Yuneec wäre)
      Ihr lieber Knappe der Melone Bernd seht das es zu viel Interpretationsmöglichkeiten gibt unter dem weisen Wort "Einweisung".Gute Firmen zeigen den Prozess für jeden Kunden oder zukünftigen Kunden offen auf, damit auch der Kunde sehen kann was das Wort "Einweisung / Kundenreklamation, Kundenwahrnehmung" beinhaltet.

      Aus den oben genannten Problemen und Gründen und wie bei unseren Knappen Matcher "Jüngling der Wikinger" stehen wir auch vor dem gleichen Problem das unsere Regierung (Ja auch eine Herrlichkeit und durchleuchtetheit wie wir euer König, haben eine Regierung) hier ein Schlag und Argumentatorisches Machtwort als letzte Konsequenz / Parlamentarische Instanz haben, ob wir uns dieses Spielzeug kaufen dürfen.
      Wo dieses bei dem Produktname Yuneec entschieden abgelehnt wird.

      Eure Kleinigkeit und Hochkleingeborener
      Königchen Mike

      So nun hat eure Durchleuchtigkeit nun doch mehr geschrieben als was wir wollten.
      Erfinden ist schön. Wer sucht, der findet; und wer findet, erkennt. Erkenntnis kann zur Erleuchtung führen, heisst es. Wieso eigentlich Er-Leuchtung und nicht Sie- oder Es-Leuchtung? Dann könnten wir alle leuchten, und es wäre heller.
      René Schweizer
    • Neu

      Landei schrieb:

      lockenhaupt schrieb:

      Wir als Kunde, wollen immer das neuste, am schnellste und am billigsten. Geiz ist geil ist die Parole
      Leider, die Masse, persönlich darf es etwas teurer sein, nur das beste ist gerade gut genug, wo gibt es das bitte ?

      Ich gebe Dir hier recht, es bleibt einem nur das Internet zu durchforsten und das für einem selber beste Produkt zu finden.
      Wobei du immer etwas finden wirst. Es gibt leider keinen "100%" besten Hersteller, jeder hat sein Problem, der eine weniger, der andere mehr.
      Für mich (Und das ist bitte immer nur meine persönliche Meinung) ist es immer wichtig wie geht der Hersteller mit den Bekannten Fehler um.

      lockenhaupt schrieb:

      Kunden wollen Billig, also Kosten optimieren QS weg, Ausgebildetes Fachpersonal, zu teuer, also lieber Ungelerntes
      Irrglaube, funktioniert aber erst mal eine Weile.

      Auch hier gebe ich Dir recht, nur leider geht diese Parole bei den Leuten einfach nicht aus dem Kopf. Der Slogan "Geiz ist Geil" hat sich leider in den Hirnen der Käufer eingefressen.
      Mit ein Grund warum es ein Fachhändler sterben gibt, da diese nicht die Rabatte geben können wir Grosshändler, die aber keine Fachberatung anbieten ?

      lockenhaupt schrieb:

      Yuneec, deren ihre Aufgabe, hier gegenzusteuern ist nicht erfolgt
      Da frag ich mich mit welchem Raumschiff die hier gelandet sind. Das weiß ich doch schon bevor ich was einkaufe das das nix taugt.Ein Entwickler sollte auch wissen das ein Einstellregler nicht für den harten Dauereinsatz geeignet ist, ebenso sollte er bei einem Bauteil das 6mm dick
      ist keine 7mm Befestigung vorsehen.

      Kamera, auch mit ganz viel nicht nachgedacht, für eine GoPro am Stock mag ein Weitwinkel ja super sein, in 100m Höhe eher fragwürdig.
      Ein 1700€ Spielzeugflugdingsbums um Selfis zu machen die ich ebenso mit einem Stock hinbekomme, .............

      Auch kann ich keinen Taschenrechner, weil billig, für Videobearbeitung und einige unwesentliche Nebenaufgaben (Steuerung) verwenden.

      Da heutzutage in Projekten, also zur Erledigung einer bestimmten Aufgabe in einer bestimmten Zeit, gearbeitet wird, kommen da einige
      Programmierer, schreiben was, funktioniert erst mal, nehmen ihr Geld und sind weiiiiiiiiiiiiiiiit weg, ist da mit gegensteuern auch schwierig.
      "Wir haben ein Update", macht nix, löst keine Probleme, aber mehr hat sich unsere Sekretärin nicht getraut, oder war es doch ein Kistenschieber ?


      Auch hier bin ich vollkommen bei Dir, auch ich bin damals auf den schönen Schein und die Wortreiche und schöne Werbung hereingefallen. Auch bei der recherche im Internet gab es nur sehr wenig negative Anzeichen, so das ich der Meinung war das ich das beste Eingekauft habe.

      Wobei ich immer wieder sagen muss, ich gehöre zu den glücklichen wo der Yuneec H nur einmal zicken gemacht hat, welche aber keine schlimmen Auswirkungen hatte. Aber ich muss auch dazu sagen das mein H als ich immer mehr von Problemen gelesen habe, ein absolutes Startverbot hatte und hat. Er ist mein teuerster Briefbeschwerer den ich habe.
      Auch habe ich diese ganze Patcharie nicht mitgemacht. Sondern erst nach ca, 1.5 Jahren ein Patch eingespielt.

      Daher werde ich auch meinen Bestand reduzieren und meinen Yuneec h und Yuneec Q verkaufen.


      Matcher / U SC schrieb:

      aktuelle Sony Alpha 6000
      Die ist aber deutlich günstiger als der TH, wieso ist die nur so gut ?Es ist wohl noch kein Fall bekann wo die einfach ausschaltet und runterfällt.
      Es ist auch noch kein Bericht aufgetaucht wo sie beim einschalten plötzlich gegen eine Wand fliegt.
      Sie hat auch nicht das bestreben über die OSTSEE zu fliegen.
      Lieben Gruss

      Das durchstrahlte Königchen
      Mike
      Erfinden ist schön. Wer sucht, der findet; und wer findet, erkennt. Erkenntnis kann zur Erleuchtung führen, heisst es. Wieso eigentlich Er-Leuchtung und nicht Sie- oder Es-Leuchtung? Dann könnten wir alle leuchten, und es wäre heller.
      René Schweizer
    • Neu

      Matcher / U SC schrieb:

      Landei schrieb:

      [...]

      Matcher / U SC schrieb:

      aktuelle Sony Alpha 6000
      Die ist aber deutlich günstiger als der TH, wieso ist die nur so gut ? DAS ist eine gute Frage
      Ganz einfach, es ist kein Kopter

      Es ist wohl noch kein Fall bekann wo die einfach ausschaltet und runterfällt. Die hat nur den Drang nach unten zu fallen :) Aber dafür habe ich den Umhängegurt

      Aus dem Zubehör oder Original ?

      Es ist auch noch kein Bericht aufgetaucht wo sie beim einschalten plötzlich gegen eine Wand fliegt. Stimmt

      Hmm also ich würde das nicht Unterschreiben, also ich könnte mir vorstellen MST hat die Kamera und fliegt Zeitgleich einen Kopter, der Gurt verfängt sich irgendwie in den Kopter und ............. (ok jetzt renne ich mal schnell weg)
      Gut bei Lutz würde die Kamera dann nur in ein Maisfeld fallen, was nicht so schwerwiegend wäre (so nun aber wirklich hurtig weg)



      Sie hat auch nicht das bestreben über die OSTSEE zu fliegen. Allerdings
      Siehe meinen Einwand etwas höher

      Wobei mir hier ein Wortreiches Zitat einfällt " Es taucht halt nicht"
      Das ganze Zitat " Ein Taucher der nicht taucht, taugt nicht ".
      Ich glaube das Problem was MST bei seinem Yuneec hatte als dieser Abflog war nicht das er über die "See" fliegen wollte, sondern das der Yuneec H nicht tuchen konnte. Somit taugt er nicht.



      Lieben Gruss
      Das Unterleuchtete Königchen Mike
      Erfinden ist schön. Wer sucht, der findet; und wer findet, erkennt. Erkenntnis kann zur Erleuchtung führen, heisst es. Wieso eigentlich Er-Leuchtung und nicht Sie- oder Es-Leuchtung? Dann könnten wir alle leuchten, und es wäre heller.
      René Schweizer
    • Neu

      So nun habe ich so viel geschrieben, das uns unsere Königlichen Finger brennen.
      Ruft den Königlichen Bläser, damit er uns die Finger bläst. Und das hurtig.

      Es sprach und forderte eurer Kindliche Königchen Mike
      Erfinden ist schön. Wer sucht, der findet; und wer findet, erkennt. Erkenntnis kann zur Erleuchtung führen, heisst es. Wieso eigentlich Er-Leuchtung und nicht Sie- oder Es-Leuchtung? Dann könnten wir alle leuchten, und es wäre heller.
      René Schweizer