Falsches Datum der Videodateien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Falsches Datum der Videodateien

      Nachdem heute endlich einmal meine Freizeit und das Wetter zueinanderpassten, konnte ich ein paar Mavicflüge machen.
      Wieder zu Hause angekommen wurde natürlich sofort die Speicherkarte gesichtet. Da sich auf der Speicherkarte auch schon einige andere Probevideo befinden wurden alle Dateien natürlich nach Datum sortiert. Nachdem ich mir alle Videos von heute (14.01.2018) angeschaut hatte dachte ich so bei mir: Hmm, etwas wenig, da fehlt doch was.

      Dann fiel mein Blick auf 8 Dateien mit dem Datum 01.01.2014! Das waren dann meine fehlenden Dateien.
      Vom zeitlichen Ablauf her sind es die letzten Videos die ich aufgenommen habe und es kann auch sein, dass alle nach einem Akkuwechsell gemacht wurden. Ist aber nur eine vage Vermutung.

      Wie kann es dazu gekommen sein bzw. gibt es Erfahrungen oder Erklärungen dazu? ?(
      Gruß - Bernd
      Einer der letzten Q500 4K Flieger und einer von 5 aus der Selbsthilfegruppe ;)
      Man muss sich die Menschen aussuchen
      die einem auf die Nerven gehen dürfen.
    • Hi Bernd,

      ich hab noch nie drauf geachtet....stimmen die Daten in der App/Tablett?
      Michael :)
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich. wink1;.
      Ständig zwingt man mich Dinge zu tun, wozu ich eigentlich gar nicht geeignet bin. Zb. .... nett zu dummen Menschen zu sein.
    • Sowas hatte ich mal bei Yuneec bzw. Blade Chroma aber beim Mavic noch nie.

      Könnte mir vorstellen dass sowas passiert wenn die Aufnahme beginnt bevor die GPS Daten da sind, nach denen wohl auch die Systemzeit gestellt wird, solange keine andere "Zeitquelle" zur Verfügung steht.
      Rechtschreibfehler sind künstlerische Freiheiten des Autors ,gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden.Und Derjenige der meine Rechtschreibfehler findet,hat auch meinen Text gelesen !!!
    • Bernd Q schrieb:

      Wie kann es dazu gekommen sein bzw. gibt es Erfahrungen oder Erklärungen dazu?
      Das habe ich am Dienstag erlebt.
      Aber da weiß ich, wieso das zu Stande kam.

      Ich wollte schön am Strand herumfliegen und nach etwa 10 Sekunden stieg die DJI App aus und meine Mavic war nicht mehr verbunden.
      App geschlossen, wieder geöffnet - kein Erfolg.
      Stecker raus und wieder rein - kein Erfolg.
      Das geht so weiter mit Handyreset, Lightningbuchse auspusten und nichts sehen usw. Immer kein Erfolg.
      App gelöscht und der Versuch, sie neu zu installieren - haha, Apple will meinen Mobilfunktraffic sparen, weil die App so groß ist, muss ich ins WLAN.

      Also bin ich dann ohne App/Handy geflogen und habe auch etwas gefilmt (was übrigens ziemlicher Schrott geworden ist).
      Alle Filme hatten das falsche Datum, der beim Verbindungsabbruch war von Januar 2298, alle danach vom Januar 2014.

      Anscheinend wird das Datum mit dem Handy abgeglichen, gibt es da mal Unstimmigkeiten, stimmt das Datum nachher nicht mehr.
      Vielleicht kannst Du noch rückwirkend rekapitulieren, ob irgendetwas in der Art gewesen ist, bevor/als die Filme entstanden.


      Übrigens habe ich die Lightningbuchse nicht kräftig genug ausgepustet, dort war eine so große (helle) Staubflocke drin, dass ich das nicht klar differenziert zum Rest der Buchse im Innern selbiger sehen konnte.
      Jetzt habe ich auch einen kleinen Holzspieß in der Drohnentasche.


      Gruß Max
    • MaxHRO schrieb:

      Bernd Q schrieb:

      Wie kann es dazu gekommen sein bzw. gibt es Erfahrungen oder Erklärungen dazu?
      [...] Anscheinend wird das Datum mit dem Handy abgeglichen, gibt es da mal Unstimmigkeiten, stimmt das Datum nachher nicht mehr.
      Vielleicht kannst Du noch rückwirkend rekapitulieren, ob irgendetwas in der Art gewesen ist, bevor/als die Filme entstanden. [...]


      Gruß Max
      Hallo Max,
      rückwirkend betrachtet passt deine Erklärung bzw. deine Antwort zu meiner Frage.
      Auch ich hatte damals Probleme mit der Lightningbuchse und somit Unterbrechungen zur DJI App.

      Vielen lieben Dank für deine Antwort klasse11
      Gruß - Bernd
      Einer der letzten Q500 4K Flieger und einer von 5 aus der Selbsthilfegruppe ;)
      Man muss sich die Menschen aussuchen
      die einem auf die Nerven gehen dürfen.
    • Hallo,

      die Lightningbuchse ist zwar sehr praktisch, aber sie nervt mit ihrer Staubanfälligkeit.
      Darum ist jetzt ein Holzspieß in meiner Tasche - solche Erlebnisse muss ich nicht wieder in freier Wildbahn haben.

      Witzigerweise hat das Datum des ersten Videos auch zu meinem mutmaßlichen Aussehen gepasst - als meine Mavic schön über dem Meer flog und die Verbindung abbrach, habe ich bestimmt ganz schön alt ausgesehen.
      Mit dem Reichtum wird es aber nichts werden, ich habe alles von der Karte gelöscht, weil es einfach Mist war.
      Ohne Handy wird fast alles entweder total über- oder unterbelichtet, kaum etwas ist richtig.


      Gruß Max